Unsere Handlungsfelder

Die Energiewende gestalten

Wir bringen die Energiewende voran. Dafür arbeiten wir mit vielen Partnern und Kunden aus Politik und Wirtschaft zusammen – über alle Branchen hinweg, in allen relevanten Handlungsfeldern, mit Blick fürs Ganze. Gemeinsam identifizieren wir Lösungen, entwickeln Strategien und setzen Modellvorhaben um.

Optimieren

Efficiency first

Beim Stichwort Energiewende denken viele zuerst an den Ausbau erneuerbarer Energien. Mindestens genauso wichtig ist es, die Energieeffizienz zu steigern. Denn die sauberste Kilowattstunde ist die, die gar nicht erst erzeugt werden muss. Mit ihrer Expertise ist die dena ein unverzichtbarer Partner für Politik und Wirtschaft bei der Entwicklung und Umsetzung von Energieeffizienzstrategien. Sie informiert, fördert den Austausch und erarbeitet Lösungen.

Mehr erfahren

Meldung

Nächste Termine

Fachveranstaltung „Digitalisierung und Energieeffizienz: Potenziale und Herausforderungen“ im Kontext der Plattform Energieeffizienz (PFEE)

Mehr lesen

Unsere Projekte

Die größte Snowboard-Fabrik der Welt wird mit Wärme und Kälte aus einem Fluss versorgt. Und was hat die dena damit zu tun?

Die Preisträger des Energy Efficiency Award der dena zeigen: Investitionen in Energieeffizienz zahlen sich aus. Mit moderner Technik oder innovativen Energiekonzepten können Unternehmen aus Industrie, Gewerbe und Handel überzeugende Renditen erzielen.

Mehr lesen

Aktuelles

Integrieren

Energiesysteme der Zukunft

Die Energieversorgung in Deutschland wird Schritt für Schritt auf erneuerbare Energien umgestellt. Das bringt neue Herausforderungen mit sich. Die Erzeugung hängt zunehmend vom Wetter ab und verteilt sich immer mehr auf dezentrale Einheiten. Die vielen Teile des Energiesystems müssen intelligent miteinander verbunden und aufeinander abgestimmt werden. Die dena entwickelt Lösungen für ein integriertes Energiesystem – im Dialog mit Partnern aus allen relevanten Bereichen.

Mehr erfahren

Meldung

Nächste Termine

Fachveranstaltung „Digitalisierung und Energieeffizienz: Potenziale und Herausforderungen“ im Kontext der Plattform Energieeffizienz (PFEE)

Mehr lesen

Unsere Projekte

Netzflexstudie

Die dena untersucht in der „Netzflexstudie“, wie sich Speicher für die Flexibilisierung des Stromnetzes nutzen lassen. Ziel ist es, Betriebsmodelle...

Projektseite

Warum sich Netzbetreiber und Energieerzeuger „blind“ verstehen – und was die dena damit zu tun hat

Die Netzbetreiber stellen mithilfe von Blindleistung und anderen Systemdienstleistungen sicher, dass Spannung und Frequenz im Stromnetz stabil bleiben. Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien werden diese Leistungen immer wichtiger. Wie sollen sie künftig gestaltet sein? Wer erbringt sie? Unter welchen Bedingungen? Um Fragen wie diese zu klären, hat die dena die Plattform Systemdienstleistungen initiiert.

Mehr lesen

Aktuelles

Positionieren

Akteure im Dialog

Die Energiewende gelingt nur, wenn alle mitmachen. Und wenn zwischen den Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sowie ihren vielfältigen Interessen fachkundig vermittelt wird. Denn um die besten Lösungen für die Energiewende zu finden, braucht es Dialog. Die dena bringt die Akteure zusammen. Sie bietet Plattformen für den Austausch und moderiert unabhängig von den Interessen einzelner Unternehmen oder Branchen.

Mehr erfahren

Meldung

Politischer Abend der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea)

Mehr lesen

Nächste Termine

Fachveranstaltung „Digitalisierung und Energieeffizienz: Potenziale und Herausforderungen“ im Kontext der Plattform Energieeffizienz (PFEE)

Mehr lesen

Unsere Projekte

Start-ups

Wie Start-ups Energiewende und Klimaschutz voran bringen – und was die dena damit zu tun hat

Mit ihren innovativen Geschäftsmodellen nehmen Start-ups bei der Energiewende und Klimaschutz eine Schlüsselrolle ein. Die dena fördert junge Unternehmen daher jetzt mit einem internationalen Award. Damit schafft sie zugleich ein weltweites Netzwerk für Gründer, Investoren und andere Partner.

Mehr lesen

Aktuelles

Kooperieren

Energiewende international

Deutschland ist keine Insel – schon gar nicht in Energiefragen. Die Länder Europas stehen vor der Herausforderung, gemeinsam ein nachhaltiges Versorgungssystem aufzubauen. Weltweit wächst das Interesse für effiziente und klimaschonende Energietechnologien. Die Energiewende in Deutschland dient dabei als Schaufenster für Praxisbeispiele und Innovationen. Die dena baut darauf auf und bringt die internationale Zusammenarbeit zu Fragen der Energiewende durch Pilotprojekte und Erfahrungsaustausch voran.

Mehr erfahren

Meldung

Nächste Termine

Fachveranstaltung „Digitalisierung und Energieeffizienz: Potenziale und Herausforderungen“ im Kontext der Plattform Energieeffizienz (PFEE)

Mehr lesen

Unsere Projekte

Eco-Cities in China

Die dena beteiligt sich maßgeblich an der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China bei der klimaschonenden Stadtentwicklung. Dabei geht es vor...

Projektseite
Energiewende international

Passivhaus heißt auf Mandarin: Bei Dong Fang. Und was hat die dena damit zu tun?

Chinas Städte ersticken im Smog, gleichzeitig zieht es immer mehr Menschen in die urbanen Zentren. Höchste Zeit für ein Umdenken im Städtebau: Auf rund 30 Baustellen lernen chinesische Planer, Architekten und Bauleute deutsche Standards energieeffizienten Bauens kennen. dena-Experten vermitteln Know-how, sichern die Qualität der Planung und Bauarbeit und fördern Kooperationen zwischen Unternehmen beider Länder. Ein Besuch in Jinan, der Hauptstadt der Provinz Shandong.

Mehr lesen

Aktuelles