Unsere Handlungsfelder

Die Energiewende gestalten

Wir bringen die Energiewende voran. Dafür arbeiten wir mit vielen Partnern und Kunden aus Politik und Wirtschaft zusammen – über alle Branchen hinweg, in allen relevanten Handlungsfeldern, mit Blick fürs Ganze. Gemeinsam identifizieren wir Lösungen, entwickeln Strategien und setzen Modellvorhaben um.

Optimieren

Efficiency first

Beim Stichwort Energiewende denken viele zuerst an den Ausbau erneuerbarer Energien. Mindestens genauso wichtig ist es, die Energieeffizienz zu steigern. Denn die sauberste Kilowattstunde ist die, die gar nicht erst erzeugt werden muss. Mit ihrer Expertise ist die dena ein unverzichtbarer Partner für Politik und Wirtschaft bei der Entwicklung und Umsetzung von Energieeffizienzstrategien. Sie informiert, fördert den Austausch und erarbeitet Lösungen.

Mehr erfahren

Themenschwerpunkt

Urbane Energiewende

Das Wachstum der Welt spielt sich vor allem in den urbanen Zentren ab: Schon heute leben mehr als die Hälfte aller Menschen in Städten, bis zum Jahr 2050 sollen es schon sieben von zehn sein. In vielen Ländern ist die ökologische Stadterneuerung deshalb ein drängendes Thema. Doch die Herausforderungen auf den verschiedenen Kontinenten sind zum Teil sehr unterschiedlich. Einblicke in die Praxis der urbanen Energiewende in Deutschland und in China.

Mehr lesen

Aktuelles

Integrieren

Energiesysteme der Zukunft

Die Energieversorgung in Deutschland wird Schritt für Schritt auf erneuerbare Energien umgestellt. Das bringt neue Herausforderungen mit sich. Die Erzeugung hängt zunehmend vom Wetter ab und verteilt sich immer mehr auf dezentrale Einheiten. Die vielen Teile des Energiesystems müssen intelligent miteinander verbunden und aufeinander abgestimmt werden. Die dena entwickelt Lösungen für ein integriertes Energiesystem – im Dialog mit Partnern aus allen relevanten Bereichen.

Mehr erfahren

Themenschwerpunkt

Blockchain

Blockchain ist ein dezentraler Ansatz, um Daten sicher und direkt auszutauschen, zu verschlüsseln und zu speichern. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten für den Energiemarkt, zum Beispiel für einen direkteren Austausch zwischen dezentralen Energieerzeugern und -verbrauchern.

Mehr lesen

Aktuelles

Positionieren

Akteure im Dialog

Die Energiewende gelingt nur, wenn alle mitmachen. Und wenn zwischen den Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sowie ihren vielfältigen Interessen fachkundig vermittelt wird. Denn um die besten Lösungen für die Energiewende zu finden, braucht es Dialog. Die dena bringt die Akteure zusammen. Sie bietet Plattformen für den Austausch und moderiert unabhängig von den Interessen einzelner Unternehmen oder Branchen.

Mehr erfahren

Themenschwerpunkt

Start-ups

Es wird nicht die eine Energiewende geben – die Zukunft von Strom, Wärme und Mobilität braucht viele Ideen. Weltweit arbeiten Start-ups an neuen Geschäftsmodellen, die unser Art zu reisen, Energie zu erzeugen und zu wohnen, nachhaltig verändern werden.

Mehr lesen

Aktuelles

Kooperieren

Energiewende international

Deutschland ist keine Insel – schon gar nicht in Energiefragen. Die Länder Europas stehen vor der Herausforderung, gemeinsam ein nachhaltiges Versorgungssystem aufzubauen. Weltweit wächst das Interesse für effiziente und klimaschonende Energietechnologien. Die Energiewende in Deutschland dient dabei als Schaufenster für Praxisbeispiele und Innovationen. Die dena baut darauf auf und bringt die internationale Zusammenarbeit zu Fragen der Energiewende durch Pilotprojekte und Erfahrungsaustausch voran.

Mehr erfahren

Themenschwerpunkt

China

Ein Fünftel der Weltbevölkerung, zweitgrößte Volkswirtschaft, höchster CO2-Ausstoß – in China gelten andere Maßstäbe. Das gilt auch für Energieeffizienz. Die chinesische Regierung verfolgt ambitionierte Ziele und hat großes Interesse an der Zusammenarbeit mit Deutschland. Das Marktpotenzial ist groß, gerade für deutsche Unternehmen.

Mehr lesen

Aktuelles