STELLENANZEIGE

Zur Verstärkung unseres Bereichs "Energieeffiziente Gebäude" suchen wir ab sofort - zunächst befristet für 2 Jahre mit der Option auf eine dauerhafte Übernahme - einen engagierten und kompetenten

Seniorexperte (m/w/d) für Energieeffizienz im Gebäudebereich in Vollzeit (40h) oder Teilzeit (mind. 30h)

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit im Betrieb und in der Weiterentwicklung der Energieeffizienz-Expertenliste mit Schwerpunkt auf Nichtwohngebäuden. 
Zusammenarbeit mit dem Expertenbetreuungsteam, insbesondere bei:
  • Entwicklung der Anforderungen an Weiterbildung und Praxiserfahrung der Expertinnen und Experten
  • Unterstützung bei der Bewertung von Fortbildungen und der Weiterentwicklung des Prüfkonzepts
  • Durchführung von Stichprobenkontrollen geförderter Bauvorhaben, Weiterentwicklung der Prüfstandards
  • Prüfung von Referenzprojekten zur Eintragung in die Expertenliste und Weiterentwicklung der Prüfstandards
  • Inhaltliche Beurteilung von Anträgen auf Eintragung in die Expertenliste sowie Anregungen und Beschwerden von Expert/-innen, Bauherr/-innen und den Netzwerkpartnern der Expertenliste
Unterstützung bei der Weiterentwicklung des individuellen Sanierungsfahrplans für Gebäude (iSFP):
  • Einbindung relevanter Stakeholder und ihrer Anregungen in die Weiterentwicklung des iSFP
  • Betreuung von Expert/-innen bei der Ausstellung von iSFP
  • Fachkommunikation zum iSFP
  • Erarbeitung von Präsentationen zu den bearbeiteten Themenbereichen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Facharbeitskreisen

Ihr Profil

  • mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Ingenieur- oder Naturwissenschaften mit nachweislichen Kenntnissen im Gebäudesektor
  • Berufserfahrung mit den Bundesförderprogrammen im energieeffizienten Bauen und Sanieren und insbesondere fundierte Kenntnisse der technischen Anforderungen an geförderte Bauvorhaben
  • Erfahrungen mit der Bilanzierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden nach EnEV, Anwendung der relevanten Normen, insbesondere DIN 18599
  • Fähigkeit zum lösungsorientierten, analytischen, strukturierten und konzeptionellen Arbeiten an systemischen Fragestellungen
  • Sicherheit im schriftlichen Ausdruck, hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit im Team und an der Weiterentwicklung und kontinuierlichen Optimierung von Prozessen
  • eigenverantwortliches Handeln und hohe Motivation werden vorausgesetzt
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Offiice-Anwendungen)