STELLENANZEIGE

Wir wachsen weiter und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Teamleitung (m/w/d) Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP) / Energieberatung

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

Im Zentrum Ihrer Arbeit steht der Individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP), der 2017 als bundesweiter Standard für Energieberatungsberichte eingeführt wurde. Das von der dena und weiteren Partnern entwickelte Instrument bedarf einer kontinuierlichen Weiterentwicklung und Begleitung. Die Weiterentwicklung findet unter Einbeziehung relevanter Stakeholder, weiterer Teams im Arbeitsgebiet und im engen Austausch mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) sowie dem Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) statt.

Zu Ihren Aufgaben gehören u.a.:

  • Personalführung des bestehenden und wachsenden Teams iSFP inkl. Unterstützung der Personalentwicklung und fachliche Anleitung
  • Konzeption und Umsetzung der Projektstrategie zur Weiterentwicklung des iSFP und seiner Integration in der Energieberatung unter Einbeziehung zahlreicher Akteure extern und intern
  • Führen und Organisieren der erforderlichen Prozesse mit den weiteren Teamleitungen sowie Teammitgliedern zur Sicherstellung der erfolgreichen Umsetzung von Projektzielen, Aufgabenpaketen, Aufgaben, Terminen und Veranstaltungen
  • Durchführung und Moderation von Fachveranstaltungen, Arbeitskreisen u.ä. Fachveranstaltung, inkl. Vor- und Nachbereitung.
  • Budgetverantwortung inkl. Kosten- und Ressourcenplanung, Kostencontrolling
  • Auschreibungs- und Vertragsgestaltung in Abstimmung mit Dritten und der internen Rechtsabteilung sowie Steuerung von Dienstleistern
  • Statusreporting, Projektdokumentation und -evaluation

Die Stelle ist in Teil- oder Vollzeit zu besetzen und zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option der dauerhaften Übernahme.

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Ingenieur- oder Naturwissenschaften mit nachweislichen Kenntnissen im Gebäudesektor im Bereich Energieeffizienz, Nachhaltigkeit, Erneuerbare Energien o.Ä.
  • Erfahrungen mit der Bilanzierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden nach EnEV und / oder GEG, Anwendung der relevanten Normen, insbesondere DIN 18599
  • Einschlägige Erfahrung in der Führung von Teams sowie professionellem Projektmanagement und -controlling
  • Sicheres Auftreten sowie Verbindlichkeit im Umgang mit Projektpartnern und Auftraggebern
  • Sehr gute Team-, Kommunikations- und Verhandlungs- und Konfliktlösungsfähigkeiten
  • Hohes Maß an Motivation, Engagement, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Eigenverantwortliches Handeln, sowie Freude an der Arbeit im Team und an der Weiterentwicklung von Instrumenten und Prozessen
  • Fähigkeit zum lösungsorientierten, analytischen, strukturierten und konzeptionellen Arbeiten an systemischen Fragestellungen
  • Komplexe Sachverhalte strukturiert bearbeiten, Abläufe im Blick behalten
  • Routinierter Umgang mit MS Office (Excel, Project, Word, PowerPoint und Outlook)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Wünschenswert ist Erfahrung im Bereich agiler Methoden, wie bpws. OKR, Design Thinking, etc.

Wir bieten

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld - an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
    vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeit- bzw. Teilzeitmodelle
  • Gleitzeit und mobiles Arbeiten (kein Remote)
  • attraktive Arbeitsorte in Berlin und Halle
  • Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • ausgezeichneter Arbeitgeber durch Great Place To Work ®
    und nicht zuletzt ein tolles Team

Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum rund um die Energiewende.