ZWISCHENBERICHT

dena-Leitstudie Aufbruch Klimaneutralität

Das Ziel Klimaneutralität erfordert ein grundlegendes Neudenken und eine vollständige Transformation des Energie- und Wirtschaftssystems. Mit der dena-Leitstudie Aufbruch Klimaneutralität werden frühzeitig entscheidende Handlungsfelder und Lösungsansätze identifiziert. Der vorliegende Zwischenbericht ermöglicht einen Blick in die Werkstatt.

Mehr lesen
TOWARDS CLIMATE NEUTRALITY

Berlin Energy Week 2021

Eine Woche rings um Innovationen, Austausch und Best Practice zur globalen Energiewende: Das war die Berlin Energy Week 2021. Im Zentrum der Woche stand der Berlin Energy Transition Dialogue am 16. und 17. März 2021. Die dena unterstützte mit einem vielfältigen Angebot.

Mehr lesen
Energiewende-Start-ups

SET Hub: Jetzt für das Mentoring bewerben!

Der SET Hub unterstützt Start-ups bei der Entwicklung ihrer Geschäftsmodelle. Die neue Website ist online.

Zur Website
LÄNDERÜBERGREIFENDE ZUSAMMENARBEIT

Bilaterale Energiekooperationen

Die Länder Osteuropas und Zentralasiens sowie Türkei und Iran wollen ihr Energiesystem grundlegend erneuern. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt die dena diese Länder bei der Transformation.

Mehr lesen
dena-Nachhaltigkeitsbericht

Erster dena-Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht

Die dena hat erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht erstellt. Freiwillig und auf Grundlage des Standards des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) werden darin 20 Kriterien rund um die Nachhaltigkeit im Unternehmen untersucht.

Mehr lesen
dena Energiewende-Kongress 2020

Rückblick 2020

Hochkarätig besetzte Plenen, spannende Diskussionen und viel Produktions-Technik im Hintergrund: Blicken Sie mit uns zurück auf den digitalen dena Energiewende-Kongress 2020.

Mehr lesen

Newsroom

Aktuelle Pressemitteilungen und Interviews

Aktuelle Inhalte

  • Zeitraum

Die Energieeffizienz im Wohnbestand ist eine Priorität unserer Energiepolitik
Artikel

Die Energieeffizienz im Wohnbestand ist eine Priorität unserer Energiepolitik

Seit 2017 setzt die Republik Usbekistan eine neue Politik im Energiesektor um. Eine gute Grundlage für die Erweiterung der Kooperationen mit der dena und deutschen Unternehmen. Dazu haben wir mit dem stellvertretenden Minister für Wohnungswesen und kommunale Dienstleistungen der Republik Usbekistan, Herrn Nasirjon Nasirow, gesprochen. Mehr lesen

dena-Netzstudien
Artikel

dena-Netzstudien

Das Energiesystem wird zunehmend komplexer: Ein wachsender Anteil erneuerbarer Energien muss integriert werden, die Zahl an Schnittstellen zwischen den Sektoren steigt. Die dena-Netzstudien zeigen Lösungen, wie das Energiesystem der Zukunft diesen Anforderungen gerecht werden kann. Aktuell läuft die dritte dena-Netzstudie. Mehr lesen

Initiative Energieeffizienz
Artikel

Initiative Energieeffizienz

Bundesweit sichtbar, neutral und leicht verständlich über den effizienten Umgang mit Energie im Haushalt, in der Industrie und auch in öffentlichen Einrichtungen zu informieren, war Ziel und Erfolg der größten dena-Kampagne. Mehr lesen

20 Jahre dena
Artikel

20 Jahre dena

2020 wird die dena 20: Im Oktober feierte die Deutsche Energie-Agentur GmbH ihr 20-jähriges Bestehen. Die „Agentur für angewandte Energiewende“ ist mit ihren Aufgaben stetig gewachsen: Über 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten heute für den Erfolg von Klimaschutz und Energiewende - national und international. Mehr lesen

Seriell sanieren nach Maß
Artikel

Seriell sanieren nach Maß

In der Region Lille stehen die ersten Häuser, die in Frankreich nach dem Energiesprong-Konzept saniert wurden. Das Verfahren verspricht kurze Bauzeiten, geringe Kosten, hochwertige Ergebnisse – und das alles warmmietenneutral. Eine Reise nach Nordfrankreich zu den ersten fertig gestellten Prototypen. Mehr lesen

Future Energy Lab
Artikel

Future Energy Lab

Im Future Energy Lab können sich Unternehmen möglichst unkompliziert und effektiv vernetzen, um digitale Technologien für den Einsatz im Energiesektor zu erproben. Mehr lesen

Gemeinsam für weniger
Artikel

Gemeinsam für weniger

Erfahrungen austauschen, voneinander lernen und auch über Fehler sprechen: Energieeffizienz-Netzwerke geben Unternehmen entscheidende Impulse. Die Praxis zeigt, dass die Teilnehmer ihre Energiesparziele häufig übertreffen. Mehr lesen

Unsere Leseempfehlungen

Themenschwerpunkt

Integrierte Energiewende

Die dena-Leitstudie Integrierte Energiewende untersucht den Einfluss der Energiesektoren Strom, Gebäude, Verkehr und Industrie und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, um eine Gesamtstrategie über alle Sektoren ableiten zu können. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) kommt auch in der Energiewirtschaft immer stärker zum Einsatz – beispielsweise bei der Steuerung von Stromnetzen und dem Zusammenwachsen der Energiesektoren Strom, Wärme und Verkehr. Gleichzeitig ist KI eine Schlüsseltechnologie, um die Energieeffizienz in der Industrie zu erhöhen. KI hat großes Potenzial die Datenströme der Digitalisierung effektiv zu nutzen und so der zunehmenden Komplexität des Energiesystems zu begegnen. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

China

Ein Fünftel der Weltbevölkerung, zweitgrößte Volkswirtschaft, höchster CO2-Ausstoß – in China gelten andere Maßstäbe. Das gilt auch für Energieeffizienz. Die chinesische Regierung verfolgt ambitionierte Ziele und hat großes Interesse an der Zusammenarbeit mit Deutschland. Das Marktpotenzial ist groß, gerade für deutsche Unternehmen. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Urbane Energiewende

Das Wachstum der Welt spielt sich vor allem in den urbanen Zentren ab: Schon heute leben mehr als die Hälfte aller Menschen in Städten, bis zum Jahr 2050 sollen es schon sieben von zehn sein. In vielen Ländern ist die ökologische Stadterneuerung deshalb ein drängendes Thema. Doch die Herausforderungen auf den verschiedenen Kontinenten sind zum Teil sehr unterschiedlich. Einblicke in die Praxis der urbanen Energiewende in Deutschland und in China.

Themenschwerpunkt

Blockchain

Blockchain ist ein dezentraler Ansatz, um Daten sicher und direkt auszutauschen, zu verschlüsseln und zu speichern. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten für den Energiemarkt, zum Beispiel für einen direkteren Austausch zwischen dezentralen Energieerzeugern und -verbrauchern.

Videos

Unser Presseteam

Unser Event-Team