dena Energiewende-Kongress 2020: Programm online

Zwei Eröffnungsplenen, 22 Sessions, über 100 hochkarätige Speaker, drei Bundesministerinnen / Bundesminister, innovative und kreative Formate: Das Programm des dena Energiewende-Kongresses ist online.

Mehr lesen

Fortsetzung und Weiterentwicklung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke

Es geht weiter: Im Januar 2021 starten Bundesregierung und 21 Verbände der deutschen Wirtschaft die Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke. Am 14. September 2020 wurde die Vereinbarung zur Fortsetzung und Weiterentwicklung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke unterzeichnet.

Mehr lesen

Eco-Cities in China

Die dena beteiligt sich maßgeblich an der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China bei der klimaschonenden Stadtentwicklung. Unser Projekt "Eco Cities in China" hat auf eco-city-china.com jetzt auf ein neues virtuelles Zuhause gefunden.

Mehr lesen
Pressemitteilung, Berlin

Kurzstudie: Absenkung der EEG-Umlage auf null ist kurzfristig möglich

Strompreisentlastung liegt im Vorschlag bei rund 4,5 ct/kWh / Verdoppelung der Stromsteuer zur Gegenfinanzierung / Vereinfachung entlastet vom Abwicklungsaufwand

Mehr lesen
Pressemitteilung, Berlin

Synergiepotenziale für die Energiewende im Konjunkturpaket der Bundesregierung

dena und Navigant untersuchen energie- und klimapolitische Maßnahmen des Konjunkturprogramms der Bundesregierung

Mehr lesen

Alle digitalen Kolloquien

dk2020 - ein Dialogformat mit hochrangigen Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaft.

Mehr lesen
Artikel

Rückgrat der Energiewende

Die integrierte Energiewende basiert auf einer zentralen Grundlage: einer integrierten Infrastruktur. Die bestehenden Leitungssysteme für Strom, Gas, Wärme und flüssige Energieträger müssen besser verzahnt und ihre Weiterentwicklung aufeinander abgestimmt werden. Das ist ein längerer Weg. Erste Ansätze zeigen, wohin die Reise gehen könnte.

Mehr lesen
Artikel

Schritt für Schritt zum sanierten Haus

Ein individueller Sanierungsfahrplan (iSFP) kann helfen, Hauseigentümer für eine energetische Modernisierung zu gewinnen. Die ersten Erfahrungen mit dem neuen Instrument der Energieberatung sind positiv.

Mehr lesen
Artikel

Grüner Strom per Vertrag

Langfristige Direktlieferverträge für erneuerbaren Strom sind international auf dem Vormarsch. Anlagenbetreibern eröffnen sie neue Geschäftsmodelle jenseits fester Fördertarife. Dazu sorgen sie für neue Investitionen in die Energiewende und leisten einen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele bis 2030. In Deutschland gibt es allerdings noch ein paar Hürden zu überwinden.

Mehr lesen
Artikel

Garantiert sparen

Energiekosten senken, Klima schützen – und das mit wenig Investitionskapital: Energiespar-Contracting (ESC) ist ein attraktives Angebot für öffentliche Einrichtungen. Dennoch nutzen es bisher nur wenige. Die dena will das ändern.

Mehr lesen
Artikel

Kraft aus der Wüste

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, brauchen die Industrienationen synthetische Kraft- und Brennstoffe: die Powerfuels. Weltweit gibt es einige Dutzend Pilotprojekte, der nächste Schritt ist die Produktion im großen Stil. Dies bietet sich dort an, wo erneuerbare Energien sehr günstig verfügbar sind. Marokko könnte eines der ersten Lieferländer sein.

Mehr lesen
Artikel

Geld wird grün

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, braucht es umfassende öffentliche wie private Investitionen. Das lässt die Nachfrage nach nachhaltigen oder grünen Geldanlagen kontinuierlich steigen. Aus einem kleinen Nischenmarkt wird ein weltweiter Wachstumsmarkt. Europa und China wollen Vorreiter sein.

Mehr lesen
Artikel

Der Schlüssel zu mehr Intelligenz im System

Künstliche Intelligenz kann dabei helfen, die Komplexität einer integrierten und dezentralen Energiewende besser zu beherrschen. Doch bislang kommt diese Technologie in der Energiewirtschaft erst wenig zum Einsatz. Das soll sich ändern.

Mehr lesen

Aktuelles von uns

Energiewende mit uns

So gestaltet die dena die Energiewende

Effizient, intelligent und nachhaltig das ist unser Ziel, wie Energie in Zukunft erzeugt und genutzt werden soll. Das erreichen wir mit Partnern und Kunden aus dem öffentlichen und privaten Sektor. Gemeinsam treiben wir mit zahlreichen Projekten und Dienstleistungen die Energiewende und den Klimaschutz voran.

Im Dialog finden wir Antworten auf die offenen Fragen der Energiewende. Wir analysieren Märkte, identifizieren Lösungen, entwickeln Strategien, bauen Netzwerke auf, unterstützen Modellvorhaben, informieren die Öffentlichkeit.
Und was können wir für Sie tun?

Zahlen über uns

2000
Gründungsjahr
Im Herbst des Jahres 2000 wurde die dena gegründet
ca. 650
Projekte
hat die dena seit ihrer Gründung für die Energiewende gestartet
96
Projekte aktuell
in der Umsetzung
226
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
davon 55% Frauen

Wo Sie uns treffen

Digitales dena-Symposium

Digitales dena-Symposium: Optimierte Auslastung durch innovativen Stromnetzbetrieb

Zur Vorschau

Online-Kolloquienreihe „Chancen und Herausforderungen der energetischen Sanierung in der Ukraine“ 3

Zur Vorschau

Online Info-Event „Marktoffensive Erneuerbare Energien“– Wir erneuern Märkte!

Zur Vorschau

China und die EU – Neue Allianzen für mehr Klimaschutz?

Zur Vorschau

Berlin und Digital

Jahresveranstaltung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke

Zur Vorschau

SET Hub Academy Essen – Der Hub für Energiewende-Start-ups

Zur Vorschau

Digitaler Workshop via Zoom

Digitaler Praxisworkshop Gießereiindustrie: Perspektiven für eine energieeffiziente und CO2-arme Produktion

Zur Vorschau

dena Energiewende-Kongress

dena Energiewende-Kongress

Zur Vorschau

Berlin

biogaspartner - die konferenz

Zur Vorschau

transition 2020

Das Thema integrierte Infrastruktur steht im Fokus der aktuellen Ausgabe des dena-Unternehmensmagazins „transition“. In Reportagen, Interviews, Grafiken und Analysen beleuchtet das Magazin den Fortschritt der integrierten Energiewende, stellt interessante Menschen und Ideen vor und liefert Geschichten, Zahlen und Fakten zur dena und ihren Projekten.

Zur Onlineausgabe

Unsere Themen

Energiesysteme

Umbau mit Blick fürs Ganze

Das Energiesystem von morgen muss viele unterschiedliche Herausforderungen meistern. Um eine konstante Versorgung mit erneuerbaren Energien zu... Mehr lesen

Erneuerbare Energien

Den Ausbau weiter gestalten

In Deutschland hat eine neue Phase der Energiewende begonnen. Aktuell geht es immer mehr darum, das Zusammenspiel im Energiesystem zu gestalten. Dazu... Mehr lesen

Unsere Leistungen & Referenzen

Strategie und Beratung Studien und Analysen Projektentwicklung Marktentwicklung Netzwerke Kommunikation

Themenschwerpunkt

Integrierte Energiewende

Die dena-Leitstudie Integrierte Energiewende untersucht den Einfluss der Energiesektoren Strom, Gebäude, Verkehr und Industrie und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, um eine Gesamtstrategie über alle Sektoren ableiten zu können. Mehr lesen

THEMENSCHWERPUNKT

SET Hub

Der SET Hub bietet Start-ups Unterstützung bei der Entwicklung ihrer innovativen Geschäftsmodelle und Lösungen für die Energiewende. Mehr lesen

THEMENSCHWERPUNKT

Future Energy Lab

Im Future Energy Lab können sich Unternehmen möglichst unkompliziert und effektiv vernetzen, um digitale Technologien für den Einsatz im Energiesektor zu erproben. Mehr lesen

Quelle dena-Kolloquium Bilder Header: shutterstock.com/Matej Kastelic

Themenschwerpunkt

Blockchain

Blockchain ist ein dezentraler Ansatz, um Daten sicher und direkt auszutauschen, zu verschlüsseln und zu speichern. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten für den Energiemarkt, zum Beispiel für einen direkteren Austausch zwischen dezentralen Energieerzeugern und -verbrauchern.