Vorteil Tempo: Klimaneutral, unabhängig, sicher

Neben der langfristigen Aufgabe Klimaneutralität muss Deutschland akut seine Energiesicherheit stärken. Jetzt den Vorteil Tempo nutzen: Beide Ziele lassen sich durch eine schnelle Abkehr von fossilen Energieträgern erreichen.

Mehr lesen
dena Energiewende-Kongress 2022

Rückblick auf den dena Energiewende-Kongress 2022

Unter dem Motto "Alles auf Ziel" fand am 14. und 15. November 2022 der 13. dena Energiewende-Kongress statt. Blicken Sie mit uns zurück auf zwei spannende Kongress-Tage mit hochkarätigen Gästen und einem vielfältigen Programm.

Mehr lesen

Neuer dena-Gebäudereport: Aktuelle Datengrundlage für die Wärmewende

Wie viele Wärmepumpen wurden abgesetzt? Wie viele Gasheizungen? Wie haben sich Bestand und Wohnflächen entwickelt? Status Quo und Trends zum Klimaschutz im deutschen Gebäudesektor bietet der neue Gebäudereport 2023. Jetzt nachschlagen!

Mehr lesen
ENERGIEWENDE-MAGAZIN

transition: Die Klima-Zeitmaschine

Die fünfte Ausgabe des dena-Energiewendemagazins „transition“ ist erschienen. Erneuerbare Energieversorgung und Klimaneutralität sind dringlicher denn je. Lesen Sie im neuen Heft, wo die Reise hingehen könnte.

Mehr lesen

Newsroom

Aktuelle Pressemitteilungen und Interviews

Aktuelle Inhalte

  • Zeitraum

Grüner Wiederaufbau
Artikel

Grüner Wiederaufbau

Russische Truppen zerstören gezielt die Energieinfrastruktur der Ukraine. Beim Wiederaufbau soll Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielen. Welche Möglichkeiten ergeben sich für deutsche Unternehmen? Mehr lesen

Austausch von Städten und Kommunen weiter stärken
Artikel

Austausch von Städten und Kommunen weiter stärken

Städte und Kommunen sind zentrale Akteure der Energiewende – ihnen kommt eine entscheidende Rolle für das Gelingen der Energiewende zu. Sie müssen die Herausforderungen der sich ändernden Energieversorgung und Entwicklung zu einem klimaneutralen System direkt vor Ort bewältigen. Dies betrifft u.a. die Wärmeplanung, Bau- und Instandhaltung von Gebäuden, den ÖPNV und vieles mehr. Mehr lesen

Deutsch-Kasachische Wasserstoff-Wende
Artikel

Deutsch-Kasachische Wasserstoff-Wende

Sonne und Wind machen Kasachstan zu einem idealen Standort für erneuerbare Energien – und damit zu einem begehrten Partner für Europa. Zusätzlich zu bisherigen Aktivitäten des bilateralen Energiedialogs eröffnet Deutschland jetzt ein eigenes Büro für die Wasserstoff-Diplomatie und hofft auf das erste Mega-Projekt: Wind- und Solarparks mit einer Nennleistung von 40.000 Megawatt für grünen Wasserstoff. Mehr lesen

Energiewende im Fokus!
Artikel

Energiewende im Fokus!

Die „German Energiewende“ gilt international als Vorbild. Das hat sich in der Krise nicht geändert, braucht aber mehr Erklärung. Mehr lesen

Vorteil Tempo: So wird serielles Sanieren 2023 gefördert
Artikel

Vorteil Tempo: So wird serielles Sanieren 2023 gefördert

Deutschland steckt im Sanierungsstau. Ab Januar 2023 gibt es für serielle Sanierungslösungen nun einen 15-prozentigen Bonus. Christian Stolte, Bereichsleiter Klimaneutrale Gebäude bei der dena, erklärt, wie die neue Förderung die Markteinführung und somit die Wärmewende beschleunigt. Mehr lesen

Vorteil Tempo: Start-ups im Fokus der Energiewende
Artikel

Vorteil Tempo: Start-ups im Fokus der Energiewende

Klimaneutralität und Energiesicherheit brauchen eine Innovationsoffensive. Wie frische Ideen junger Startups großen Schwung in die deutsche Energiewende bringen, veranschaulicht Pia Dorfinger, Leiterin Start-up Ökosystem bei der dena. Mehr lesen

Vorteil Tempo: Mit Strategie schneller zum Ziel
Artikel

Vorteil Tempo: Mit Strategie schneller zum Ziel

Die Systementwicklungsstrategie (SES) ist einer der zentralen strategischen Prozesse des BMWK, um das Energiesystem der Zukunft zielgerichtet, schnell und integriert auf Klimaneutralität auszurichten. Philipp Heilmaier, Bereichsleiter Zukunft der Energieversorgung bei der dena, gibt einen Überblick, wie die SES entsteht. Mehr lesen

Vorteil Tempo: Beschleunigung durch Partnerschaften
Artikel

Vorteil Tempo: Beschleunigung durch Partnerschaften

Der Klimawandel lässt sich nur begrenzen, wenn möglichst viele Länder dieser Welt zusammenarbeiten und gemeinsam an einem Strang ziehen. In der gegenwärtigen Energiekrise muss Deutschland die richtigen Signale dafür setzen. Nargis Wieck, Leiterin Stabsstelle Internationale Kooperationen der Deutschen Energie-Agentur (dena), erklärt, worauf es dabei ankommt: Partnerschaften stabilisieren und ganzheitliche, ressortübergreifende Transformationsansätze verfolgen. Mehr lesen

Vorteil Tempo: Strategische Wärmeplanung
Artikel

Vorteil Tempo: Strategische Wärmeplanung

Robert Brückmann, Leiter des @Kompetenzzentrums Kommunale Wärmewende (KWW) der dena, erklärt, dass jetzt Tempo in den Start der Kommunalen Wärmeplanung kommen muss, damit die Klimaziele bis 2045 erreichbar sind. Mehr lesen

Vorteil Tempo: Treibhausgas-Emissionen im Gebäudebereich
Artikel

Vorteil Tempo: Treibhausgas-Emissionen im Gebäudebereich

Gebäude in Deutschland sind ein Schlüssel auf dem Weg zu Klimaneutralität und Energiesicherheit. Heike Marcinek, Leiterin Analysen und Gebäudekonzepte der dena, stellt entscheidende Hebel zur Senkung der Treibhausgas-Emissionen im Gebäudebereich mit einem Fokus auf digitale Techniken vor. Mehr lesen

Zum Veranstaltungsarchiv

Unsere Leseempfehlungen

Themenschwerpunkt

Integrierte Energiewende

Die dena-Leitstudie Integrierte Energiewende untersucht den Einfluss der Energiesektoren Strom, Gebäude, Verkehr und Industrie und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, um eine Gesamtstrategie über alle Sektoren ableiten zu können. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) kommt auch in der Energiewirtschaft immer stärker zum Einsatz – beispielsweise bei der Steuerung von Stromnetzen und dem Zusammenwachsen der Energiesektoren Strom, Wärme und Verkehr. Gleichzeitig ist KI eine Schlüsseltechnologie, um die Energieeffizienz in der Industrie zu erhöhen. KI hat großes Potenzial die Datenströme der Digitalisierung effektiv zu nutzen und so der zunehmenden Komplexität des Energiesystems zu begegnen. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

China

Ein Fünftel der Weltbevölkerung, zweitgrößte Volkswirtschaft, höchster CO2-Ausstoß – in China gelten andere Maßstäbe. Das gilt auch für Energieeffizienz. Die chinesische Regierung verfolgt ambitionierte Ziele und hat großes Interesse an der Zusammenarbeit mit Deutschland. Das Marktpotenzial ist groß, gerade für deutsche Unternehmen. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Blockchain

Blockchain ist ein dezentraler Ansatz, um Daten sicher und direkt auszutauschen, zu verschlüsseln und zu speichern. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten für den Energiemarkt, zum Beispiel für einen direkteren Austausch zwischen dezentralen Energieerzeugern und -verbrauchern.

Unser Presseteam

Allgemeine Presseanfragen: presse(at)dena.de

Unser Event-Team

Fotos: Hoffotografen