Informationen zum Cyberangriff auf die dena: Zur Meldung.

Newsroom

Aktuelle Pressemitteilungen und Interviews

Meldung

Hinweis zur Datensicherheit

Von der dena gestohlene Daten sind illegal veröffentlicht worden. Die Prüfung läuft, Betroffene sind zum Zwischenstand der Prüfung informiert. mehr lesen

Meldung

P2P-Stromhandel 2030

Die eigenen Solarmodule auf dem Dach, das E-Auto in der Garage oder die neue Wärmepumpe im Eigenheim: Dezentrale Energiesysteme verlagern die… mehr lesen

Meldung

Cyberangriff auf die dena

Cyberangriff auf die dena-Serverinfrastruktur - dena telefonisch und per Mail nicht erreichbar. IT-Sicherheitsmaßnahmen wurden ergriffen. Die… mehr lesen

Aktuelle Inhalte

  • Zeitraum

Start Up Energy Transition Award 2019
Mediathek

Start Up Energy Transition Award 2019

Auch in diesem Jahr veranstaltet die dena in Kooperation mit dem World Energy Council den Start Up Energy Transition Award. Eine internationale Jury wählt insgesamt 15 Finalisten, um vielversprechende Start-ups im Bereich Energiewende und Klimaschutz auszuzeichnen. Mehr lesen

Im Interview: Christoph Frei über Stressfaktoren, die die globale Energiewende beeinflussen
Mediathek

Im Interview: Christoph Frei über Stressfaktoren, die die globale Energiewende beeinflussen

Der Weltenergierat (World Energy Council, WEC) hat vor Kurzem seinen jährlichen „World Energy Issues Monitor“ veröffentlicht. Der Bericht identifiziert Stressfaktoren, die die globale Energiewende beeinflussen. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um mit dem Generalsekretär des WEC, Christoph Frei, über die Themen zu sprechen, die uns bei der Transformation des Energiesystems am wichtigsten sind. Mehr lesen

Studie: Urbane Energiewende
Mediathek

Studie: Urbane Energiewende

Die Deutsche Energie-Agentur startet eine groß angelegte Studie, um einen strategischen und politischen Orientierungsrahmen für die urbane Energiewende in Deutschland zu entwickeln. Im Fokus stehen dabei Herausforderungen wie die Koordinierung der vielen Akteure, die Suche nach geeigneten Technologien und zukunftsfähigen Geschäftsmodellen, die zunehmende Digitalisierung sowie die Weiterentwicklung von Infrastrukturen. Warum die Studie so wichtig ist, erklärt dena-Experte Christoph Jugel. Mehr lesen

Im Interview: Nachhaltige Stadtentwicklung in China und Deutschland
Mediathek

Im Interview: Nachhaltige Stadtentwicklung in China und Deutschland

Im November 2017 organisierte die dena in Zusammenarbeit mit der Chinese Society for Urban Studies die „Eco-City 2017 Mayors Study Tour“. Bürgermeister und Experten aus Tianjin, Xiangyang und Chuzhou besichtigten Referenzprojekte in Deutschland und der Schweiz, um nachhaltige Stadtentwicklung kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und deutsches Know-how auf chinesische Städte zu übertragen. Mehr lesen

Zum Veranstaltungsarchiv

Unsere Leseempfehlungen

Themenschwerpunkt

Integrierte Energiewende

Die dena-Leitstudie Integrierte Energiewende untersucht den Einfluss der Energiesektoren Strom, Gebäude, Verkehr und Industrie und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, um eine Gesamtstrategie über alle Sektoren ableiten zu können. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) kommt auch in der Energiewirtschaft immer stärker zum Einsatz – beispielsweise bei der Steuerung von Stromnetzen und dem Zusammenwachsen der Energiesektoren Strom, Wärme und Verkehr. Gleichzeitig ist KI eine Schlüsseltechnologie, um die Energieeffizienz in der Industrie zu erhöhen. KI hat großes Potenzial die Datenströme der Digitalisierung effektiv zu nutzen und so der zunehmenden Komplexität des Energiesystems zu begegnen. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

China

Ein Fünftel der Weltbevölkerung, zweitgrößte Volkswirtschaft, höchster CO2-Ausstoß – in China gelten andere Maßstäbe. Das gilt auch für Energieeffizienz. Die chinesische Regierung verfolgt ambitionierte Ziele und hat großes Interesse an der Zusammenarbeit mit Deutschland. Das Marktpotenzial ist groß, gerade für deutsche Unternehmen. Mehr lesen

Aufbau Kompetenzzentrum KEDi

Aufbau und Betrieb eines Kompetenzzentrums zur Steigerung der Energieeffizienz durch Digitalisierung in Industrie und Gebäuden. Die neue Institution wird zentrale, bundesweit agierende Anlaufstelle für Unternehmen und Gebäudewirtschaft. Das Ziel: Potenziale der Digitalisierung in diesen Sektoren zu heben, um so zur Klimaneutralität beizutragen.

REDi4HEAT

Im Rahmen des EU-Projektes REDI4Heat (RED Implementation For Heating and Cooling) entwickelt die dena Maßnahmen zur Umsetzung von EU-Zielvorgaben im Bereich der erneuerbaren Wärme und Kälte. Die Zusammenarbeit erfolgt mit 11 weiteren europäischen Partnerinstitutionen.

Unser Presseteam

Allgemeine Presseanfragen: presse(at)dena.de

Unser Event-Team

Barbara Laßmann

Barbara
Laßmann

Themenbereichsleiterin Event

Kontakt

Leonhard
Fraunhofer

Auszubildender Event

Kontakt

Allgemeine Veranstaltungsanfragen: va-team(at)dena.de

Fotos: Hoffotografen