Marktmonitoring Bioenergie

Die Bioenergiebranche ist im Umbruch. Viele Marktakteure sind verunsichert, welche Absatzmärkte kurz-, mittel- und langfristig relevant sein werden.

Das Marktmonitoring Bioenergie der dena bietet aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Branche und zur wirtschaftlichen Lage der Betriebe.

Geschäftsklima-Index Bioenergie und Branchenbefragungen

Die dena erarbeitet ein Marktmonitoring für die Bioenergiebranche, das Markttrends und -dynamiken sowie die Konjunkturentwicklung darstellt und bewertet. Zusätzlich wird jährlich auf Basis von Befragungen ein Geschäftsklima-Index erstellt, der ein Stimmungsbild zur wirtschaftlichen Lage und den Herausforderungen in der Branche liefern soll. Das Ziel ist, ein zentrales, kontinuierliches Marktmonitoring für Bioenergie aus flüssiger, gasförmiger und fester Biomasse zu etablieren. Aus dieser Daten- und Faktengrundlage werden Handlungsempfehlungen für die Politik abgeleitet. Zusätzlich soll der Dialog zwischen Branche und politischen Entscheidungsträgern gefördert werden, um die Potenziale der Bioenergie zur Verringerung der Treibhausgas-Emissionen besser zu nutzen und zugleich die Wertschöpfung zu verbessern.
Weitere Infos zum Projekt

Die nächsten Branchenbefragung startet im Februar 2023. Teilnehmen können Marktakteure der gesamten Wertschöpfungskette Bioenergie sowie Verbände und Forschungseinrichtungen.

Registrieren Sie sich hier für die Teilnahme!

Bioenergie in Zahlen

256 TWh
Bioenergie im Jahr 2021
in Deutschland verwendet
ca. 172
TWh davon
im Wärmesektor
79200000
t CO₂-Äquivalente
konnten so im Gegensatz zur Nutzung fossiler Energieträger eingespart werden
ca. 10 %
des Endenergie- verbrauchs
deckte Bioenergie in Deutschland 2021

Veröffentlichungen

Mehr zum Thema

Marktmonitoring Bioenergie

Ziel des Projekts ist es, ein zentrales, kontinuierliches Marktmonitoring für alle Bereiche der Bioenergie zu schaffen. Auf Basis einer ausführlichen… mehr lesen

 

 

Ihre Ansprechpartner

Headerbildquelle: shutterstock/ Giordano Aita