Sektorkopplung: Wir brauchen ein integriertes Energiesystem

In der Zeitschrift et - Energiewirtschaftliche Tagesfragen erläutern Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung und Hannes Seidl, dena-Bereichsleiter Energiesysteme und Energiedienstleistungen, warum Deutschland nur mit Sektorkopplung seine Klima- und Energieziele erreichen kann und skizzieren die Bedeutung von Systemlösungen am Beispiel Power to Gas.