STELLENANZEIGE

Zur Verstärkung unseres Bereichs "Energieeffiziente Gebäude" suchen wir zum Herbst 2019 einen engagierten

Ingenieur als Experte (m/w/d) für energieeffiziente Gebäude

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Bearbeitung von fachlichen Themen im Bereich EnEV und  KfW-Förderung
  • Beratung bei der energetischen Bilanzierung von Wohngebäuden sowie bei Qualitätskontrollen von Energiebilanzen        
  • Mitarbeit bei Arbeitshilfen und Veröffentlichungen wie Leitfäden, Präsentationen und Internetartikeln für die Planung energieeffizienter Gebäude und Energieberatung (in Sanierung und Neubau)
  • Betreuung von Netzwerken bestehend aus Planern und Energieexperten (insbesondere Organisation und Dokumentation)
  • Fachlicher Austausch mit Energieexperten
  • Weiterentwicklung neuer Themenfelder im Kontext des energieeffizienten Bauens   

Ihr Profil

  • Mindestens guter (Fach-) Hochschulabschluss in einem ingenieurtechnischen Fach mit nachweislichen Studieninhalten zum energieeffizienten Bauen
  • Erste Berufserfahrung im Themenfeld energieeffiziente Gebäude, Bilanzierung von Wohngebäuden und Energieeinsparverordnung ist wünschenswert
  • Sehr gute IT-Kenntnisse (MS Office, EnEV-Berechnungssoftware)           
  • Kenntnisse über die Förderkulisse energieeffizienter Gebäude in Deutschland sind von Vorteil
  • Systematische und strukturierte Arbeitsweise
  • Freude an der Einarbeitung in neue Themenfelder
  • Sicherheit im schriftlichen Ausdruck, hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams mit hoher Dynamik
  • Spaß an konzeptionellem Denken und Arbeiten, eigenverantwortliches Handeln und hohe Motivation