STELLENANZEIGE

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre - einen engagierten

Mitarbeiter (m/w/d) für Energieeffizienz und Klimaschutz in Kommunen in Russland und Deutschland

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Beratungen in Kommunen zum Aufbau eines kommunalen Energie- und Klimaschutzmanagements (EKM) und der energetischen Optimierung kommunaler Liegenschaften sowie Effizienzmaßnahmen in den Handlungsfeldern Stromnutzung, Verkehr und Energiesysteme (jeweils grober Überblick) mit Schwerpunkt in Russland und Deutschland
  • Durchführung von Zertifizierungen für russische Kommunen zur Anwendung des dena-EKM
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des handlungsfeldübergreifenden Projektes „Energieeffiziente Kommune“ und der darin angebotenen Instrumente inkl. Konzeption weiterer Beratungsansätze
  • Kontaktpflege zu EKM-Umsetzungspartnern und –Anwenderkommunen in Russland und Deutschland
  • Aktive Teilnahme an Stakeholdertreffen im In- und Ausland
  • Eigenständige Beantwortung von Fachanfragen und Erstellung redaktioneller Texte sowie Präsentationen

Ihr Profil

  • Studium aus den Bereichen Stadtplanung, Wirtschafts-, Bauingenieurwesen, Energie-, Umwelt- oder Gebäudetechnik, Bau- oder Immobilienmanagement, Verwaltungswissenschaften
  • Langjährige / mindestens fünfjährige Erfahrung in der Beratung von Kommunen oder im kommunalen Bereich
  • Vertiefte Kenntnis kommunaler Verwaltungsstrukturen und -abläufe sowie des föderalen Aufbaus und der Aufgaben der verschiedenen Ebenen der Bundesrepublik Deutschland und/oder in Russland
  • Kenntnisse zur technischen Beurteilung der Instrumente in kommunalen Energiemanagement, z. B. das Beurteilen von Energieberichten und Energiekonzepten, Leitbildern, etc.
  • Sicheres Auftreten und Verbindlichkeit im Umgang mit Kooperationspartnern und Kunden
  • Sicherheit im schriftlichen Ausdruck
  • Englisch konversationssicher, sehr gute Kenntnisse der russischen Sprache von Vorteil (gern auch russische Muttersprachler)
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Typo3 wünschenswert)
  • Organisationstalent, Kommunikationsstärke
  • Reisebereitschaft wird vorausgesetzt