Publication Detail

Marktinfo Israel – Kleinwindkraft. (Download)

PUBLICATION DATE: 11/2012
FORMAT: Chartberichtsband DIN A4
Download

Israel verfügt über verhältnismäßig gute Windbedingungen und könnte sich in den kommenden Jahren zu einem attraktiven Kleinwindmarkt entwickeln. Anwendungspotenziale für Kleinwindanlagen (KWEA) ergeben sich z.B. durch zahlreiche, häufig nicht an das Übertragungsnetz angeschlossene Ortschaften, die über autarke Inselsysteme mit Energie versorgt werden.

 

Seit dem Jahr 2009 gilt in Israel ein Einspeisetarif für KWEA, der mit 31,8 Eurocent (für Anlagen bis 15 kW) deutlich über der in Deutschland gezahlten Vergütung von 8,9 Eurocent/kWh liegt. Selbst Anlagen mit einer Leistung von 15,1 bis 50 kW erhalten noch einen attraktiven Einspeisetarif von 24,8 Eurocent/kWh. Nach Brancheninformationen besteht in Israel ein wirtschaftlich erschließbares Potenzial von bis zu 2.500 MW im Kleinwindbereich. Ähnlich wie in Deutschland erschweren jedoch auch in Israel teilweise unterschiedliche baurechtliche Anforderungen im Genehmigungsverfahren die Errichtung von KWEA.

 

Die dena-Marktinfo Israel Kleinwindkraft liefert dem Leser in kompakter Form relevante Informationen für einen effektiven und effizienten Markteintritt nach Israel. Auf Basis der dargestellten Inhalte sollen Hersteller und andere Akteure aus der deutschen Kleinwindbranche eine Einschätzung über die Attraktivität des israelischen Kleinwindmarktes erhalten.

 

Untersucht wird der israelische Markt für Kleinwindanlagen anhand der Themengebiete:Allgemeine Marktinformationen Natürliche, technische, wirtschaftliche Potenziale für KWEA Förderbedingungen für KWEA; Absatzpotenziale und Branchenstruktur Technische Anforderungen für KWEA Zoll- / Marktzugangsbedingungen Kontaktdaten wesentlicher Akteure aus dem Kleinwindsegment in Israel.  Hinweis: Der Download-Link (PDF) wird Ihnen unmittelbar nach der Bestellung mit der Bestätigungsmail zur Verfügung gestellt.    

Related publications