Projekt

Start Up Energy Transition

Mit Start Up Energy Transition etabliert die dena eine globale Plattform für Innovationen und Start-ups der Energiewende.

Projekt-Website

Das ist die Herausforderung:

Weltweit gibt es eine Vielzahl von Start-ups, die mit innovativen Ideen den Energiesektor revolutionieren und einen Beitrag zur erfolgreichen globalen Energiewende leisten. Während es in einzelnen Ländern und Regionen gut funktionierende Ökosysteme gibt, finden Start-ups jenseits dieser Hotspots häufig nur schwer die richtigen Partner und Zugang zu neuen Märkten. Gleichzeitig haben Unternehmen mit Bedarf an innovativen Lösungen keinen Zugang zu den vielen Möglichkeiten, die ihnen helfen können, die zukünftigen Herausforderungen zu meistern. Auch Investoren verpassen die Chance, in erfolgsversprechende Unternehmen zu investieren, da ein Zugang zu internationalen Märkten schwierig ist.

Für die Gesellschaft geht somit ein großes Potenzial verloren, unsere Welt nachhaltiger zu gestalten. Um die ambitionierten Ziele des Pariser-Klimavertrages zu erreichen, müssen Innovationen eine zentrale Rolle spielen.

Das tun wir:

Start Up Energy Transition identifiziert weltweit führende Start-ups aus dem Energiebereich. Eine hochkarätige internationale Jury von Expertinnen und Experten aus den Bereichen Innovation, Energie und Politik übernimmt die Auswahl der besten Start-ups. Diese laden wir zu unserem Tech Festival nach Berlin ein. Hier treffen die Gründerinnnen und Gründer auf Unternehmen und Investoren, andere Start-ups, Studierende und Acceleratoren. Gemeinsame Workshops zu aktuellen Themen wechseln sich ab mit Keynotes internationaler Gäste und guten Gesprächen.

Das bringt das Ganze:

Start Up Energy Transition (SET) hilft dabei, Partnerschaften zu finden, die über den eigenen Horizont hinausgehen. Nach einem Tag voller gemeinsamer Inhalte entstehen neue Kooperationen, das eigene Netzwerk erweitert sich in viele Länder und man ist voller neuer Ideen. Das SET-Netzwerk leistet so einen Beitrag zum Erfolg der Energiewende.

Unser Experte

Wo Sie uns treffen

SET Lab Dialogveranstaltung – Impulse für Innovationen in der Energiewelt

Zur Vorschau

Mehr zum Thema

Im Interview: Christoph Frei

“Elektrizität ist das neue Öl”

Der Weltenergierat (World Energy Council, WEC) hat vor Kurzem seinen jährlichen „World Energy Issues Monitor“ veröffentlicht. Der Bericht... Mehr lesen

Impulse für Innovationen in der Energiewelt

SET Lab

Mit dem SET Lab erhalten Start-ups mit innovativen Lösungen in den Bereichen Energiewende und Klimaschutz die Chance, sich von Branchen-Insidern der... Mehr lesen

Meldung

Ein Globus voller Innovationen

Auf der COP 23 in Bonn starten dena und World Energy Council die Bewerbungsrunde für den Start Up Energy Transition Award. Wie im Vorjahr erwarten die... Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Start-ups

Es wird nicht die eine Energiewende geben – die Zukunft von Strom, Wärme und Mobilität braucht viele Ideen. Weltweit arbeiten Start-ups an neuen... Mehr lesen

Tado

Schön aufdrehen

Ein bisschen klingt es schon wie ein Märchen: Abends in einem angenehm gelüfteten Zimmer einschlafen, morgens in einem dezent geheizten Zimmer... Mehr lesen

Waveco

Macht der Welle

Man könnte den pensionierten Geologen und Lehrer Inge Bakke aus dem kleinen norwegischen Städtchen Selje leicht für einen Verrückten halten. Ein... Mehr lesen

SolShare

Tausche Sonne gegen Geld

Private Solaranlagen sind eine großartige Erfindung, haben aber einen Nachteil: Rund 30 Prozent des erwirtschafteten Stroms gehen in der Regel einfach... Mehr lesen

Unsere Videos

Themenschwerpunkt

Start-ups

Es wird nicht die eine Energiewende geben – die Zukunft von Strom, Wärme und Mobilität braucht viele Ideen. Weltweit arbeiten Start-ups an neuen Geschäftsmodellen, die unser Art zu reisen, Energie zu erzeugen und zu wohnen, nachhaltig verändern werden. Mehr lesen

Social Media