Projekt

FEBS – Fachportal Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Das FEBS – Fachportal Energieeffizientes Bauen und Sanieren stellt ein breites Angebot für Profis aus Energieberatung, Architektur, Ingenieurwesen und Handwerk bereit, die im Bereich des energetischen Bauens und Sanierens tätig sind. Im Auftrag des BAFA bietet die dena Experten ein Gesamtpaket aus Webangebot, Publikationen und Dialog und zielt darauf ab, die Qualität energetischen Bauens und Sanierens zu stärken.

Projekt-Website

Das ist die Herausforderung:

Die hohe Qualität der Leistungen von Architekten, Ingenieuren, Energieberatern und Handwerkern ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren der Energieeffizienz von Gebäuden. Um die Qualität kontinuierlich zu stärken, ist es von Vorteil, alles verfügbare Wissen, Hilfsmittel, die den Arbeitsalltag erleichtern sowie Tipps für den Kundenkontakt an einem zentralen Ort zu bündeln und so den Experten den Zugang zu relevanten Informationen so leicht wie möglich zu gestalten.

Unsere Lösung:

Mit dem FEBS – Fachportal Energieeffizientes Bauen und Sanieren stellt die dena ein breites Angebot für Profis aus Energieberatung, Architektur, Ingenieurwesen und Handwerk bereit, die im Bereich des energetischen Bauens und Sanierens tätig sind. Das im Auftrag des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erstellte FEBS bietet Experten ein Gesamtpaket aus Webangebot, Publikationen und Dialog.

Auf der FEBS-Website finden Experten Fachinfos rund um das energetische Bauen und Sanieren, Arbeitshilfen für den Planungs- und Bauprozess sowie hilfreiche Instrumente und Tipps für die Zusammenarbeit mit den Bauherren. Besonders hervorzuheben ist das integrierte Servicecenter, in dem zahlreiche qualifizierte Fachleute Antworten zu Fragen rund um EnEV, Energieausweis und Bilanzierung geben.

Das bringt das Ganze:

Experten für energieeffizientes Bauen und Sanieren bekommen verständliche aufbereitete Fachinformationen und können sich an ein qualitätsgesichertes Servicecenter wenden, das bundesweit Expertise einbindet und bereitstellt. Sie können ihr Wissen auffrischen oder vertiefen und noch sicherer gegenüber Bauherren und Unternehmen auftreten. Das wiederum stärkt die Vertrauensbasis sowie die Motivation ihrer Auftraggeber, Energieeffizienzmaßnahmen durchzuführen.

Das Fachportal Energieeffizientes Bauen und Sanieren löst den dena-Expertenservice ab.

Quelle Teaserbild und Foto im Header: unsplash

BMI

Unsere Experten

Social Media

Abonnieren Sie unseren Newsletter