EU Projekt REGATRACE (Renewable Gas Trade Centre in Europe)

Das Projekt REGATRACE ist vom Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der EU Kommission finanziert und soll den effizienten Handel mit erneuerbaren Gasen über Herkunftsnachweise in Europa vorantreiben.

Projekt-Website

Das ist die Herausforderung

Die Umsetzung der RED II in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union soll bis zum 30. Juni 2021 erfolgen. Ein Teil dieser Umsetzung betrifft die Implementierung von Herkunfts- (RED II Art 19) und Nachhaltigkeitsnachweissystemen (REDII Art 25ff)  erneuerbarer  Energieträger im Bereich Strom, Gas, Kälte und Wärme.

Auch die Thematik eines integrierten Gasmarktes gewinnt immer mehr an Bedeutung. Allerdings ist bisher unklar, wie Herkunfts-und Nachhaltigkeitsnachweise bei der Konversion von einem zu einem weiteren Energieträger (z.B. Power to Gas) gehandhabt werden sollen.

Unsere Lösung

Zur Lösungsfindung dieser ambitionierten Ziele berät und unterstützt die dena im Rahmen des EU REGATRACE Projekts die verschiedenen Zielländer bei der Implementierung eines Herkunftsnachweissystems.

Das EU REGATRACE Projekt profitiert von denas jahrelanger Erfahrung in der Nachweisführung. So betreibt die dena u.a. das Biogasregister Deutschland zur Nachweisführung von Biomethan und Speichergas seit 2011. Des Weiteren ist die dena ein aktives Mitglied in zahlreichen Konsortien (z.B. CEN Standard, FaStGo, ERGaR, etc.), die sich mit Themen hinsichtlich der Nachweisführung erneuerbarer Gase befassen.

Der Effekt

Das Projekt beteiligt sich am Aufbau und der Inbetriebnahme von Nachweisregistern für Biomethan- und andere Erneuerbare Gase in den jeweiligen Zielländern. Diese sind essentiell für einen funktionierenden und vertrauensvollen Handel mit grünen Gasen. Das EU REGATRACE Projekt forciert somit die Transformation des Gassektors hin zu mehr Nachhaltigkeit. Außerdem entwickelt es Verifizierungsstandards für neu entstehende Märkte. Für Power-to-Hydrogen/ synthetisches Methan geht es dabei über die üblich behandelten RED II Kriterien wie Erneuerbarkeit, Zusätzlichkeit, zeitliche und geographische Korrelation hinaus.

Erneuerbare Energien

Den Ausbau weiter gestalten

In Deutschland hat eine neue Phase der Energiewende begonnen. Aktuell geht es immer mehr darum, das Zusammenspiel im Energiesystem zu gestalten. Dazu zählt auch der Wissens- und Technologietransfer ins Ausland.

Social Media

Abonnieren Sie unseren Newsletter