Meldungen Meldung

Energiewende: Startschuss für Deutsch-Französischen Innovationspreis

Deutsch-Französischen Wirtschaftskonferenz am 14. Juni 2016 in der französischen Botschaft in Berlin statt. Drei ausgewählte Finalisten können dort ihr Projekt vor rund 100 Energieexperten präsentieren. Der Gewinner wird in den Medienaktivitäten der Deutsch-Französischen Energieplattform prominent platziert

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Meldungen
  4. Meldungen
  5. Archiv Pressemitteilungen
  6. Energiewende: Startschuss für Deutsch-Französischen Innovationspreis
Artikel

„Die größten Herausforderungen sind zugleich die größten Beschleuniger“

Komplexität beschrieben, mit der Architekten konfrontiert sind. Wie lösen sie diese Herausforderung? Stellen Sie immer mehr Spezialisten ein, vernetzen Sie sich stärker mit anderen Experten? Wie funktioniert integrierte, urbane Energiewende in Ihrer Arbeit? Thomas Willemeit: Zunächst mal durch Kommunikation [...] haben ein mächtiges Defizit. Für die Architekten ist zum Beispiel die wachsende Komplexität eine große Herausforderung. Wir werden immer mehr zu Generalisten, müssen immer mehr Themen im Planungsprozess beherrschen. Wir müssen die ‚business cases‘ einer E-Mobilitätsplattform lange kennen, bevor sie sich [...] Stange. Wir müssen uns als Architekten bewusst sein, dass wir sehr viele Dinge noch entwickeln müssen, zusammen mit der Industrie, mit verschiedenen Experten. Wir stehen erst am Anfang der Lernkurve. Lars Krückeberg: Wir Architekten sind mit unserer gestalterischen Arbeit in der Lage, frei zu denken. Wir

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Top Stories
  4. „Die größten Herausforderungen sind zugleich die größten Beschleuniger“
Artikel Artikel

Energieeffizient Handeln

adennetze in Deutschland. Bei insgesamt rund 4.200 Läden erfolgt die energetische Betrachtung generalstabsmäßig. Im Schnitt wird jede Filiale von Experten der Netto und von CEV alle sieben Jahre unter die Lupe genommen. „60 Prozent des Energieverbrauchs eines Lebensmittelmarkts macht die Kühltechnik [...] esses  zusammen, bei dem der Dorfladen durch den erfahrenen Energieberater Marcel Riethmüller von Ecogreen Energie und Andreas Kaupp vom Gebäudetechnikspezialisten Hörburger unterstützt wurde. „Regionalität und Nachhaltigkeit sind uns wichtig. Wir wollen Energiekosten sparen und einen Beitrag zum Kl

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Top Stories
  4. Energieeffizient Handeln