Meldungen Online-Meldung, Berlin

Deutsch-Russische Zusammenarbeit für Wasserstoff ausbauen

Berlin Deutsch-Russische Zusammenarbeit für Wasserstoff ausbauen Deutsch-Russisches Rohstoff-Forum startet AG zu Wasserstoff und neuen Gasen / Wasserstoff hat zentrale Rolle bei der Transformation internationaler Energiemärkte In der Auftaktsitzung der „AG-Wasserstoff und neue Gase“ des Deutsch-Russischen [...] Schritte festgelegt, um die Zusammenarbeit bei Wasserstoff auszubauen. Der Austausch deutscher und russischer Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft zielt darauf, eine gemeinsame Perspektive für die Erzeugung, den Handel und den Einsatz von Wasserstoff zu entwickeln und bilaterale Pilotprojekte zu [...] rsität, Prof. Dr. Wladimir Litwinenko. Die deutsche Wasserstoffstrategie sieht den Import großer Mengen von CO2-neutralem Wasserstoff vor, perspektivisch insbesondere Wasserstoff, der durch Nutzung erneuerbarer Energien erzeugt wird. Um den Energieträger in der benötigten Menge bereitstellen zu können

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Meldungen
  4. Pressemitteilungen
  5. 2020
  6. Deutsch-Russische Zusammenarbeit für Wasserstoff ausbauen
dena in den Medien Interview Deutschlandfunk

„Wasserstoff ist sehr vielseitig einsetzbar“

Interview Deutschlandfunk „Wasserstoff ist sehr vielseitig einsetzbar“ Wasserstoff hat eine große Bedeutung für die Energiewende. Wo kann der gasförmige Energieträger eingesetzt werden? Welche Rolle spielt er in der Mobilität? Und setzen Politik und Wirtschaft zu wenig auf Wasserstoff? dena-Geschäftsführer [...] und in der Industrie. Somit sei Wasserstoff eine ideale Voraussetzung, sektorübergreifend nach Lösungen zu suchen. Die technologischen Voraussetzungen und die Notwendigkeit, Wasserstoff stärken zu nutzen, seien da, so Kuhlmann weiter. Bisher sei die Nutzung von Wasserstoff aber noch recht teuer. Kuhlmann [...] r Andreas Kuhlmann im Deutschlandfunk-Interview. „Wasserstoff ist sehr vielseitig einsetzbar“, so Kuhlmann in der Gesprächsrunde mit Olaf Lies, niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, und Prof. Detlef Stolten, Leiter des Instituts für elektrochemische Verfahrenstechnik

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Gastbeiträge / Interviews
  4. „Wasserstoff ist sehr vielseitig einsetzbar“
Meldungen Pressemitteilung, Berlin

Statement von Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, zur Wasserstoffdebatte in Deutschland

weltweite Marktentwicklung und so ausgelöste Investitionsdynamiken zeitnah zu einem regen Wettbewerb für grünen Wasserstoff führen können. Dies belegt zugleich: Der Bedarf an grünem Wasserstoff in Deutschland lässt sich nur im Rahmen eines globalen Marktes decken und dieser Markt kann perspektivisch we [...] lichkeiten stärker auf ihre Potenziale beleuchten, um die dezentrale Nutzung von Wasserstoff in Deutschland stärker in den Fokus zu bringen. Analysen im Rahmen der kommenden dena Leitstudie zeigen auch, dass Wasserstoff-Importe aus der EU deutlich niedriger ausfallen könnten als erhofft. Ein Grund dafür: [...] ohne Wasserstoff nicht zu schaffen sind. Es werden sich vielfältige Absatzmärkte und ein industriepolitischer Wettbewerb bilden. Das bietet Chancen für deutsche Unternehmen, die in der gesamten Wertschöpfungskette aktiv sind, hat aber auch Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von grünem Wasserstoff in den

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Meldungen
  4. Pressemitteilungen
  5. 2021
  6. Statement von Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, zur Wasserstoffdebatte in Deutschland
Meldungen Online-Meldung

Deutsch-Französische Wasserstoff-Allianz

14.10.2020 Online-Meldung Deutsch-Französische Wasserstoff-Allianz Deutsch-Französische Energieplattform unterstützt die Realisierung einer solchen Allianz Deutschland und Frankreich arbeiten an einer gemeinsamen Wasserstoff-Allianz. Beim gestrigen Deutsch-Französischen Technologiedialog (DFTD) stand [...] 2 Milliarden Euro für Wasserstoff bis zum Jahr 2030 bereitzustellen. Allein 1,5 Milliarden Euro werden für Projekte von gemeinsamen europäischen Interesse (IPCEI) bereitgestellt. Ziel dieses Plans ist es, Frankreich gemeinsam mit Deutschland als treibende Kraft für Wasserstoff in Europa zu positionieren [...] um das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen. Wasserstoff ist einer der vorrangigen Bereiche, die im Rahmen des Green Deal entwickelt werden sollen. Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, kommentiert: „Um Wasserstoff als tragende Säule in der klimafreundlichen Energieversorgung

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Meldungen
  4. Pressemitteilungen
  5. 2020
  6. Deutsch-Französische Wasserstoff-Allianz
Meldungen Pressemitteilung, Berlin

Dezentrale Wasserstofferzeugung essentiell für eine integrierte Energiewende

integrierte Energiewende dena richtet Plattform für dezentrale Wasserstoffprojekte ein / Potenziale von erneuerbarem Wasserstoff bei Erzeugung, Speicherung und Verwendung heben Grüner Wasserstoff aus erneuerbaren Energien ersetzt fossile Energieträger zunehmend in Prozessen und Anwendungen, dient als Ener [...] Verwendung von erneuerbarem Wasserstoff ausschöpfen. Diese werden in der Diskussion unserer Meinung nach bislang deutlich unterschätzt. Wir wollen daher unterschiedliche Marktakteure in einem Netzwerk zusammenbringen. So erarbeiten wir gemeinsam, wie dezentraler Wasserstoff verstärkt einen Beitrag zum [...] Wärmeversorgung oder die Elektromobilität verfügbar machen. Dezentral erzeugter Wasserstoff kann im regionalen Kontext auch zur Versorgung des ÖPNV oder örtlicher Logistikunternehmen genutzt werden. Abwärme aus dem Wasserstoff-Produktionsprozess, der Elektrolyse, kann zudem eine wertvolle Energiequelle

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Meldungen
  4. Pressemitteilungen
  5. 2020
  6. Dezentrale Wasserstofferzeugung essentiell für eine integrierte Energiewende
Veranstaltungen

Business-to-Government-Dialog Kanada

sprache ist Englisch. Globales Angebot und Nachfrage nach Wasserstoff: Kanada und Deutschland sind Vorreiter. Wasserstoff ist ein wichtiger Treiber für die Dekarbonisierung der Wirtschaft. Wie kann der weltweit steigende Bedarf an Wasserstoff für industrielle Anwendungen und für den Transport gedeckt [...] der Wasserstoffproduktion, der lokalen Wasserstoffwirtschaft und des internationalen Handels mit Wasserstoff. Nehmen Sie teil an der Veranstaltung zu dem globalen Angebot und der Nachfrage nach Wasserstoff und verfolgen Sie die Diskussion führender Energieunternehmen und Regierungsvertretungen über die

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Veranstaltungen
  4. 2021
  5. Business-to-Government-Dialog Kanada
Meldungen Pressemitteilung, Berlin

Marktoffensive EE: Grüner Wasserstoff ohne EEG-Umlage

2021 Pressemitteilung, Berlin Grüner Wasserstoff ohne EEG-Umlage EEG-Verordnungsentwurf umsetzen: Marktoffensive Erneuerbare Energien plädiert für Befreiung von grünem Wasserstoff von der EEG-Umlage / Mit Green PPA zusätzliche Erzeugungsmengen für grünen Wasserstoff bereitstellen/ Green PPA mit Herkun [...] Erneuerbare Energien begrüßt, dass die Bundesregierung die Herstellung grünen Wasserstoffs vollständig von der EEG-Umlage befreien will. Alle Sektoren, insbesondere die Industrie, benötigen große Mengen grünen Wasserstoff, um ihre individuellen Klimaschutzziele zu erreichen. Hierfür muss der heimische [...] ungeförderter Erzeugungskapazität in Deutschland in Betrieb zu nehmen.  Auch die EU –Kommission wird darauf drängen, für die Produktion von grünen Wasserstoff nur zusätzliche Stromerzeugungsanlagen in Betracht zu ziehen. Um das gesamte Marktpotenzial für Green PPAs zu erschließen, ist es notwendig, die

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Meldungen
  4. Pressemitteilungen
  5. 2021
  6. Marktoffensive EE: Grüner Wasserstoff ohne EEG-Umlage
Artikel Artikel

Power to Gas

gen Strom aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben Foto: powertogas.info Strom in Gas umwandeln: Mithilfe von Strom wird aus Wasser Wasserstoff gewonnen. Der Wasserstoff kann zum Teil direkt ins Gasnetz eingespeist oder vorher durch Methanisierung zu synthetischem Erdgas umgewandelt werden Foto: powertogas [...] Windturbinen erzeugt wurde, durch ein Elektrolyse-Verfahren Wasser gespalten. Der dabei entstehende Wasserstoff kann gespeichert oder wieder in Strom umgewandelt werden. Außerdem lassen sich mit dem Wasserstoff auch Brennstoffzellenfahrzeuge antreiben. Land der Potenziale Betrieben wird das Kraftwerk vom [...] Windstrom in Wasserstoff umgewandelt, der dann im Anschluss... Foto: dena ... im Blockheizkraftwerk, das zur Anlage gehört, zur Wärmeerzeugung genutzt werden kann. Oder das Gas wird in Tanks gespeichert und kann in der Chemieindustrie zum Einsatz kommen. Foto: dena Transportbereit: Wasserstoff wartet in

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Top Stories
  4. Power to Gas
Meldungen Meldung, Berlin

Partner der Global Alliance Powerfuels bringen in deutschen „Reallaboren der Energiewende“ die Marktentwicklung von Powerfuels voran

Energiequelle, Schlüsseltechnologien zu erproben. Wasserstoff als chemischer Speicher kann nicht nur Wärme und Strom, sondern auch Energie für Verkehr und Industrie bereitstellen und bei Bedarf in das bestehende Erdgasnetz eingespeist werden. Um den Wasserstoff herzustellen, dient ein 10-MW-PEM-Elektrolyseur [...] zur Rückverstromung eingesetzt werden. Das Projekt „Energiepark Bad Lauchstädt“ legt den Fokus auf eine großdimensionierte Erzeugung von grünem Wasserstoff. Im mitteldeutschen Chemiedreieck entsteht eine Elektrolyse-Anlage mit bis zu 35 MW. Betrieben wird diese durch erneuerbaren Strom aus einem nahe [...] Windpark. Neben Uniper sind VNG Gasspeicher, Ontras, DBI Freiberg und Terrawatt beteiligt. In einer Salzkaverne können bis zu 150 000 MWh grüner Wasserstoff zwischengespeichert werden, die dann über eine dafür angepasste Gaspipeline in das Wasserstoffnetz der chemischen Industrie eingespeist und für urbane

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Meldungen
  4. Meldungen
  5. 2019
  6. Partner der Global Alliance Powerfuels bringen in deutschen „Reallaboren der Energiewende“ die Marktentwicklung von Powerfuels voran
Meldungen Pressemitteilung, Berlin

Ein Jahr Nationale Wasserstoffstrategie

bedarf klarer Anforderungen an die Erzeugung und Verwendung von Wasserstoff, beispielsweise für die Herkunft des Stromes, die Nutzung von CO2 oder den Einsatz von Wasser. Dies ist auch mit Blick auf die Akzeptanz von „grünem Wasserstoff“ ein bedeutsamer Faktor. Fazit: Wenn wir das Ziel Klimaneutralität [...] skette ausgewählt. Aber bis zur Förderbekanntgabe darf jetzt kein Marktattentismus entstehen. Für Versorgungssicherheit und Kostensenkungen bei Wasserstoff muss auch das Projekt einer Importstrategie zügig im europäischen Rahmen vorangetrieben werden. Im Verkehrssektor wurden mit dem Gesetz zur Weit [...] dass deutsche und europäische Initiativen gut verzahnt agieren. Hier würde beispielsweise eine ambitionierte Unterquote für die Nutzung von grünem Wasserstoff und seinen Derivaten im Verkehr im Rahmen der Revision der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED III) in Brüssel Investitionsentscheidungen anreizen

  1. dena.de
  2. Newsroom
  3. Meldungen
  4. Pressemitteilungen
  5. 2021
  6. Ein Jahr Nationale Wasserstoffstrategie