Start-ups: Neue Impulse für die Energiewende

Es wird nicht die eine Energiewende geben – die Zukunft von Strom, Wärme und Mobilität braucht viele gute Ideen. Weltweit arbeiten Start-ups an neuen Geschäftsmodellen,

die unsere Art zu reisen, Energie zu erzeugen und zu wohnen nachhaltig verändern werden. Wir stellen Ihnen einige vor und zeigen, was die dena damit zu tun hat.

dena meets Start-ups

14. November 2017

dena launcht zweiten Start Up Energy Transition Award

Die dena lädt Start-ups und junge Unternehmen aus der ganzen Welt ein, sich mit ihren Geschäftsmodellen und Visionen für den Start Up Energy Transition Award zu bewerben. Ziel ist es, die vielversprechendsten Start-ups im Bereich Energiewende und Klimaschutz zu finden. Bewerbungen können bis zum 31. Januar 2018 eingereicht werden.

Mehr erfahren

20. und 21. November 2017

Start-ups auf dem dena-Kongress

Der dena-Kongress bringt etablierte und neue Player zusammen. Start-ups pitchen ihre Energiewende-Innovationen, ein international besetztes Panel diskutiert über das Thema „Das Klima ist zu retten…!“ und der Start up Energy Transition Award 2018 wird gelauncht. Start-ups erhalten außerdem vergünstigte Tickets.

Mehr erfahren

Up and Running

Waveco

Macht der Welle

Man könnte den pensionierten Geologen und Lehrer Inge Bakke aus dem kleinen norwegischen Städtchen Selje leicht für einen Verrückten halten. Ein... Mehr lesen

SolShare

Tausche Sonne gegen Geld

Private Solaranlagen sind eine großartige Erfindung, haben aber einen Nachteil: Rund 30 Prozent des erwirtschafteten Stroms gehen in der Regel einfach... Mehr lesen

Tado

Schön aufdrehen

Ein bisschen klingt es schon wie ein Märchen: Abends in einem angenehm gelüfteten Zimmer einschlafen, morgens in einem dezent geheizten Zimmer... Mehr lesen

Start Up Energy Transition

Die Energiewende braucht innovative Köpfe und immer wieder neue Impulse. Mit „Start Up Energy Transition” stößt die dena eine globale Initiative an, um Pioniere und Unternehmer der Energiewende zusammenzubringen. Mit dem gleichnamigen Award prämieren wir die Start-ups, mit den besten Geschäftsmodellen und Visionen.

Die Gewinner des Jahres 2017 wählte eine hochkarätige Jury aus mehr als 500 Bewerbungen aus 66 Ländern aus. Die Bewerbungsphase für den Award 2018 wird auf der in Bonn stattfindenden UN-Klimakonferenz COP 23 im November 2017 gestartet.

Im Interview

Interview

„Manche Hürden der Energiewende rufen nach kreativer Zerstörung.“

An einem Ort, an dem früher Gleichstrom in Wechselstrom gewandelt wurde, loten dena-Chef Andreas Kuhlmann und Blockchain-Pionier Ed Hesse aus, was die Energiewende zum Erfolg führen kann. Alte und neue Energiewelt, Start-ups und Disruption, Energiepolitik und die Zukunft des Energiesystems – ein Gespräch im Schaltraum des ehemaligen Berliner Umspannwerks Ampere. Mehr lesen