Informationen zum Cyberangriff auf die dena: Zur Meldung.

Förderprüfungen im Rahmen des Förderprogramms (EEW)

Die dena koordiniert im Rahmen der „Bundesförderung Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft“ (EEW) die Prüfung geförderter Unternehmen. Die geplanten Förderprüfungen EEW (FöE) sollen Informationen liefern, ob die Fördervorgaben eingehalten wurden. Das Projekt dient der Qualitätssicherung und liefert wichtige Erkenntnisse zur möglichen Weiterentwicklung des Förderprogramms.

Das ist die Herausforderung:

Die Herausforderung im Projekt besteht darin, eine Prüfstruktur aufzubauen, um die notwendigen Förderprüfungen durchzuführen. Die Prüfungen müssen eine hohe Qualität haben, um den Ansprüchen des Bundesrechnungshofs gerecht zu werden. Dabei sollen sie für die Unternehmen keine unnötige Belastung darstellen. Vielmehr sollen die Prozesse und die bereitgestellten Informationen helfen, den Prüfungsablauf auf einem hohen Qualitätsniveau abzusichern und gleichzeitig effizient zu sein.

Unsere Lösung:

Neben der Erstellung eines Prüfkonzepts mit der damit verbundenen Beschreibung zentraler Prozesse zur Umsetzung der Prüfungen, müssen wesentliche Dokumente und Grundlagen für die Erarbeitung der Prüfungen geschaffen werden. Das dena-Team hat die Aufgabe, die wachsende Anzahl an Prüfungen zu steuern, zu koordinieren und abzuwickeln. Einen wichtigen Bestandteil wird die Qualitätssicherung bilden. Dies geschieht durch die Auswahl geeigneter Prüfender, die Begleitung ausgewählter Prüfungen sowie deren Monitoring und die Bereitstellung von Kommunikationsdienstleistungen zu den Prüfabläufen. Das Projekt findet in einem engmaschigen Austausch mit dem BMWK und den Durchführern BAFA und KfW statt.

Der Effekt:

Zunächst sollen in einer Aufbauphase 2024 die Grundlagen geschaffen und die ersten Prüfungen durchgeführt werden, um in der anschließenden Verstetigungsphase eine wachsende Anzahl von Prüfungen wirksam und effizient zu gestalten. Es finden laufend Auswertungen und Dokumentationen der Prüfungen statt. Die Erkenntnisse aus dem Monitoring sollen dazu genutzt werden, die Qualität der Prüfungen stetig zu verbessern. Gleichzeitig dienen die Prüfungen dazu, das Förderprogramm EEW und die eingesetzten Förderinstrumente zielgerichtet weiterzuentwickeln.  

Im Auftrag des BMWK. In Kooperation mit BAFA, KfW. Koordination: dena

Unser Experte, unsere Expertin

Mehr zum Thema

Bild: shutterstock/611517449

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Über die dena