Regionale Veranstaltungen der Initiative Energie-Effizienz Netzwerke

Um den Ansatz der Energieeffizienz-Netzwerke in den Regionen bekannter zu machen, führt die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke bundesweit 7 regionale Dialogveranstaltungen durch.

Energieeffizienz ist eine tragende Säule der Energiewende und bedeutend für Klimaschutz und Versorgungssicherheit. Energieeffizienz bringt darüber hinaus volkswirtschaftliche Einsparungen in Milliardenhöhe, aber auch für Kostensenkungen für Unternehmen. Richtig angepackt ist Energieeffizienz mit weiteren Vorteilen für Unternehmen verbunden: Neben Energiekostensenkungen und unternehmerischen Klimaschutzbeiträgen ergeben sich häufig auch Know-how-Aufbau, Innovationen, Vorteile für das Marketing und damit insgesamt Wettbewerbsvorteile.

Da Unternehmen im Austausch mit anderen Unternehmen und begleitet durch Experten wesentlich effizienter und erfolgreicher lohnende Energieeffizienzmaßnahmen entwickeln und umsetzen, hat sich die Idee der Energieeffizienz-Netzwerke in den letzten Jahren in Deutschland stark verbreitet. Mehr als 170 Energieeffizienz-Netzwerke wurden in den letzten drei Jahren bundesweit gezählt – bis zu 500 sollen es bis Ende 2020 werden.

Damit der Ansatz der Energieeffizienz-Netzwerke in den Regionen noch bekannter wird und interessierte Unternehmen sich einfacher informieren, austauschen und vernetzen können, führt die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke bundesweit mit regionalen Partnern Dialogveranstaltungen durch. Ziel ist es, sich über die Bedeutung der Energieeffizienz-Netzwerke auszutauschen und einen Einblick in konkrete Erfahrungen und Erfolgsgeschichten der Netzwerkarbeit zu geben. Zudem werden praktische Hinweise vermittelt, wie Unternehmen etwa im Rahmen von Energieeffizienz-Netzwerken einfacher Fördermittel in Anspruch nehmen können

Die individuellen Programme der regionalen Veranstaltungen finden Sie auf der Projektwebseite.

Termine

München, 29.06.2018

Hannover, 04. September 2018

Hamburg, 28. September 2018

Stuttgart, 16. Oktober 2018

Magdeburg, 15. November 2018

Brandenburg, November 2018

Nordrhein-Westfalen, vrstl. 23. November 2018