Berlin

Energiesprong Innovation Day

Innovationsmarkt und Workshops für Bau- und Zulieferunternehmen aus Deutschland und Frankreich, die Energiesprong-Lösungen für serielle Sanierungen anbieten und gemeinsam mit dena-Experten an Prototyp-Konzepten arbeiten.

Die von der Deutschen Energie-Agentur (dena) koordinierte Initiative Energiesprong Deutschland, der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) und zahlreiche Wohnungsbauunternehmen suchen innovative Bau- und Zulieferunternehmen/ Start-ups, die serielle Sanierungslösungen nach dem Energiesprong-Prinzip entwickeln wollen.

Dazu findet am 16. November der Energiesprong Innovation Day für Bau- und Zulieferunternehmen in Berlin statt. Neben Generalübernehmern stehen hier vor allem Unternehmen und Start-ups aus den Bereichen Heiztechnik (Wärmepumpen), Lüftungstechnik, Photovoltaik, Speichermodule und Energiemonitoring sowie Fassaden- und Dachelemente im Mittelpunkt. Auf einem Innovationsmarkt können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Produkte als Teil einer Energiesprong-Lösung präsentieren und Kooperationen mit Generalübernehmern für mehrere anstehende Prototypsanierungen vereinbaren. Zudem wird in Workshops gemeinsam an Energiesprong-Sanierungskonzepten gearbeitet und weiterführende Fragen zu Gebäudehülle, Technikmodulen, Monitoring und anderen Herausforderungen der Prototypsanierungen geklärt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Deutsch-Französischen Energieplattform und in Kooperation mit Energiesprong Frankreich, Greenflex und Ademe statt. So können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit französischen Unternehmen austauschen, die bereits mehrere Energiesprong-Sanierungen durchgeführt haben.

Weitere Informationen: www.energiesprong.de