06.10.2020 Berlin und Digital

Jahresveranstaltung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke

Am 6. Oktober 2020 findet die 4. Jahresveranstaltung der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke statt, in der wieder aktuelle Themen rund um Energieeffizienz-Netzwerke vorgestellt und diskutiert werden.

Eine Säule der Energiewende ist die Verbesserung der Energieeffizienz. Ein erfolgreicher Ansatz zur Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen sind die im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) als Instrument benannten Energieeffizienz-Netzwerke. Ein Energieeffizienz-Netzwerk ist ein Zusammenschluss mehrerer Unternehmen einer Region oder Branche, die zusammenarbeiten, um ihre Energieeffizienz zu steigern. Zentrale Elemente der Netzwerke sind ein moderierter Austausch zwischen den Teilnehmern sowie die Festlegung eines gemeinsamen Einsparziels. So gewinnen die Unternehmen schneller Know-how, mit dem sie ihre Energieeffizienz steigern können.

Durch ein Energieeffizienz-Netzwerk werden durchschnittlich 31.000 Megawattstunden Endenergie pro Jahr eingespart. Insgesamt erreichen die untersuchten Netzwerke ihre selbstgesetzten Ziele im Durchschnitt zu 111 Prozent. Damit hat sich die Initiative als eines der erfolgreichsten Instrumente des (NAPE) bewährt.

Mittlerweile folgen über 2.400 Unternehmen diesem Ansatz und haben sich in bereits über 270 Unternehmensnetzwerken der gemeinsamen Initiative Energieeffizienz-Netzwerke der Bundesregierung und der Verbände sowie Organisationen der Wirtschaft zusammengeschlossen.

Im Rahmen der Jahresveranstaltung wird allen Netzwerkteilnehmern und allen Interessierten die Möglichkeit gegeben, sich über aktuelle Themen rund um Energieeffizienz-Netzwerke zu informieren. Beiträge aus Politik und Praxis präsentieren Einschätzungen, Erfahrungen und gute Beispiele, zeigen aber auch Handlungsnotwendigkeiten auf, um die Aufmerksamkeit für den Ansatz weiter zu steigern.

Inhaltlicher Ansprechpartner

Porträtfoto von Matthias Koselleck

Matthias Koselleck

Senior Expert, Energy Efficiency and Energy Services

T: +49 (0)30 66 777 - 746
F: +49 (0)30 66 777 - 699
koselleck@dena.de

Organisatorische Ansprechpartnerin:

Barbara Laßmann

Barbara Laßmann

Expertin Kommunikation

T: +49 (0)30 66 777 - 614
F: +49 (0)30 66 777 - 699
lassmann@dena.de