12.03.2020

Rettet das Klima - Innovation gegen den Untergang

Solarkraft und Windenergie sind bekannte Technologien der Energiewende. Es gibt jedoch viele weitere Technologien, die zum Klimaschutz beitragen. Welches Potenzial haben Innovationen wie Power To X, Carbon Capture oder Gebäudedämmung? Diskutieren Sie mit!

Wie ist der aktuelle Stand bei diesen neuen Technologien? Wie schnell lassen sie sich weiterentwickeln und wirkungsvoll einsetzen? Warum finden diese Innovationen in der Politik und in den Medien vergleichsweise wenig Beachtung? Diesen Fragen werden wir auf den Grund gehen.
Die Veranstaltung ist Teil der Dialogforen 2020 „Klimawandel, Klimaschutz – Sind wir noch zu retten?“, die wir in Kooperation mit der Münchener Rück Stiftung von Januar bis April umsetzen. Ziel der Reihe ist es, die oftmals nur in Fachkreisen geführte Debatte um die notwendigen Maßnahmen für den Klimaschutz mit einer breiteren Öffentlichkeit zu diskutieren.

Prof. Dr. Mario Ragwitz, Institutsleiter (komm.), Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie (IEG) und wissenschaftlicher Direktor, Frauhofer Cluster of Excellence "Integrated Energy Systems", Cottbus

Dr. Claus Beckmann, Head of Energy, Climate and Environmental Policy, BASF SE, Ludwigshafen

Monika Fontaine-Kretschmer, Mitglied der Geschäftsführung, Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Kristina Jeromin, Head of Group Sustainability, Deutsche Börse AG, Eschborn und Managing Director, Green and Sustainable Finance Cluster e.V., Frankfurt am Main

Moderation: Christoph Jugel, Leiter Energiesysteme, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin