17.11.2020 Berlin

biogaspartner - die konferenz

Die zukünftigen Märkte für Biomethan finden sich im Kraftstoff- und Wärmesektor. Welche Chancen bieten diese Märkte unter neuen Rahmenbedingungen durch die RED II und Gebäudeenergiegesetz? Welche neuen Anreize bieten diese für Bestands- als auch neue Projekte? Die biogaspartner - Konferenz findet im Rahmen vom dena Energiewende-Kongress hybrid statt.

Die Biomethanbranche ist auf dem Pfad in eine Zukunft nach dem EEG. Märkte in denen das hohe Treibhausgasminderungspotential zum Tragen kommt und so signifikante Beiträge zur Erreichung der Klimaschutzziele in diesen Sektoren geleistet werden, müssen erschlossen werden. In der Wärmeversorgung etwa könnte Biomethan eine bedeutend größere Rolle spielen, sofern mit besseren Rahmenbedingungen die Möglichkeiten geschaffen werden. Spürbaren Aufschwung erfährt der Einsatz von Biomethan im Mobilitätssektor wo Biomethan als fortschrittlicher Kraftstoff im Vergleich besonders viel Treibhausgas spart. Wie die RED II dazu beitragen kann und welche Gelegenheiten auch der Emissionshandel im ETS- und non-ETS Sektor bietet, diskutieren wir auch dieses Jahr mit einem breiten Publikum aus Wirtschaft, Politik und Forschung.

Die Konferenz wird durch das Projekt „biogaspartner“ organisiert. Das Projekt koordiniert seit 2008 die Marktentwicklungen der Biomethanbranche in Deutschland und Europa. Die dena ist Initiator und Moderator des Projekts, nähere Informationen finden Sie unter www.biogaspartner.de

Die biogaspartner konferenz findet im Rahmen vom dena Energiewende-Kongresses 2020 statt. Wir planen den Kongress sowohl physisch als auch virtuell durchzuführen (hybrides Event) und werden alle möglichen und notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der Gesundheit aller Teilnehmenden ergreifen. Weitere Informationen finden Sie an dieser Stelle.

Das Programm zur biogaspartner - konferenz veröffentlichen wir in Kürze.