Preisverleihung zum Ideenwettbewerb „RE:frame Energieeffizienz“

Der Ideenwettbewerb RE:frame Energieeffizienz geht Anfang 2019 mit der Preisverleihung in München zu Ende. Bundesbauminister Seehofer wird mit dena-Geschäftsführer Kuhlmann die Gewinner prämieren.

Es werden insgesamt neun Preisträger in den drei Kategorien Private Besitzer*innen von Einfamilienhäusern, Bürgermeister*innen von kleinen und mittelgroßen Gemeinden und Kirchenvorständen gekürt. Der von Bundesumwelt- und Bundesbauministerium ausgelobte Wettbewerb hat neue kommunikative Ansätze oder auch Geschäftsmodelle gesucht, um energieeffizienten Gebäuden ein neues Image zu geben und für deren steigende Attraktivität zu sorgen. So soll zum energetischen Bauen und Sanieren motiviert werden, damit die Energiewende vorankommt.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Rundgangs von Bundesbauminister Horst Seehofer auf der Messe Bau in München statt.

Der Ideenwettbewerb ist Teil des Aktionsprogramms Klimaschutz 2020 der Bundesregierung. Dieser beschreibt strategische Maßnahmen, um die energiepolitischen Ziele bis 2020 zu erreichen, und soll dem Gebäudebereich neue klimagerechte Impulse geben. Ziel ist es, bis zum Jahr 2050 einen energieeffizienten und nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu verwirklichen.

Der Ideenwettbewerb wird im Auftrag des Bundesumweltministeriums realisiert und finanziert und vom Bundesbauministerium durchgeführt. Umsetzungspartner ist die dena, unterstützt von der Agentur mc-quadrat und der Energie- und Umweltmanagementberatung Pöschk. Medienpartner sind die Magazine enorm, Business Punk, Capital, Green Window und das BundesBauBlatt.

Die Preisverleihung findet am 14.01.2019 von 10:15-10:35 Uhr in der Halle B0 statt.

Weitere Informationen unter: www.reframe-wettbewerb.de

Messe München / Halle B0

Messe München / Halle B0

Am Messesee
81829 München

Routenplaner

Partner