02.04.2019 Stuttgart

Energiesprong bei Infoveranstaltung zum neuen Förderprogramm "Serielle Sanierung von Wohngebäuden" des Landes Baden-Württemberg

Bei der Informationsveranstaltung des Landes Baden-Württemberg am 2. April in Stuttgart, stellt Uwe Bigalke, Teamleiter von Energiesprong Deutschland bei der dena, das Prinzip und die Erfahrungen in Deutschland und Europa vor. Zudem wird ein Praxisbeispiel einer Energiesprong-Sanierung präsentiert.

Ende Februar hat das Umweltministerium Baden-Württemberg sein Förderprogramm "Serielle Sanierung von Wohngebäuden" veröffentlicht. Ziel ist es, die Sanierungsquote in Baden-Württemberg deutlich anzuheben. Die Landesregierung geht davon aus, dass die industrielle Vorfertigung von Fassaden- und Dachelementen sowie deren Montage an Wohngebäuden die Chance bietet, ambitionierte Energiestandards zu erreichen, langfristig die Kosten für die Sanierung zu senken.
Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen.

Weitere Informationen, das Programm und die Möglichkeit, sich anzumelden, finden Sie hier.

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Konferenzsaal II

Willy-Brandt-Straße 41

70173 Stuttgart

Ansprechpartner