22. - 23.10.2019

Deutsch-Türkisches Energieforum

Das Deutsch-Türkische Energieforum am 22. und 23. Oktober 2019 in Berlin ist die zentrale Veranstaltung im Rahmen der Kooperation zu Energiefragen beider Länder mit dem Ziel, die Zusammenarbeit beider Länder sowie die Entwicklung konkreter bilateraler Projekte im Energiebereich zu fördern.

Im Jahr 2012 wurde die Deutsch-Türkische Energiepartnerschaft mit dem Ziel begründet, die bilaterale Energiekooperation zu intensivieren. Mit dem jährlich stattfindenden Energieforum unter Beteiligung des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, und seines türkischen Amtskollegen, Fatih Dönmez, sollen der energiepolitische Austausch über Erfahrungen, Chancen und Herausforderungen der globalen Energiewende und die Identifikation möglicher Maßnahmen gefördert werden.

Im Rahmen der Energiepartnerschaft soll die Kooperation insbesondere in den Themenbereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Energieinfrastruktur und Sektorkopplung sowie bei der Regulierung des Strom- und Gasmarktes intensiviert werden.

Die regelmäßigen Arbeitsgruppentreffen sowie hochrangigen bilateralen Treffen ermöglichen einen intensiven politischen und fachlichen Austausch zur Energiewende zwischen deutschen und türkischen Entscheidungsträgern und Stakeholdern. In zahlreichen unterjährigen Expertenworkshops, Round Tables und Studienreisen werden Themen der strategischen Zusammenarbeit eruiert. Ziel ist es darüber hinaus, konkrete Pilotprojekte unter Einbindung von Unternehmen und Institutionen aus beiden Ländern zu initiieren. Auf dem diesjährigen Energieforum sollen u. a. Ergebnisse und vielversprechende Ansätze dieser intensivierten Zusammenarbeit vorgestellt werden können.

Energiepartnerschaft

Hier erhalten Sie das vollständige Programm des Deutsch-Türkischen Energieforums.