Berlin

biogaspartner – die konferenz. Eine Strategie muss her!

Welche Rolle kann Biogas in der Verkehrswende spielen? Und wie geht es weiter nach dem Auslaufen der EEG-Vergütungen? Hierzu diskutierten knapp 100 Teilnehmer auf der 10. biogaspartner Jahreskonferenz am 07. Dezember in Berlin.

Dass Bioenergie auch in der Zukunft eine kleine aber feine Rolle in unserem Energiesystem spielen wird, ist unbestritten. Aber wie genau, ob als Flexibilitätsoption primär im Strommarkt, als Wärmelieferant für denkmalgeschützte Altbauten, im Verkehrsbereich oder ganz allgemein als grüne Komponente im Erdgas, da scheiden sich die Geister. Und auch wenn die nachhaltig nutzbaren Potentiale umfassend analysiert sind, so stehen wir doch an einigen Stellen noch vor der Herausforderung diese zu mobilisieren.

Die Konferenz wurde eröffnet durch Andreas Kuhlmann, der sowohl die dena-Leiststudie „Integrierte Energiewende als auch die dena-ANALYSE Rolle und Beitrag von Biomethan im Klimaschutz kurz vorstellte. Als erster von 11 Referentinnen und Referenten stellte Dr. Jasper Kammeyer in Vertretung von Dr. Jens Andersen, den Konzernbeauftragten Erdgasmobilität der Volkswagen AG, die Strategie des Volkswagenkonzern unter dem Titel „Der Volkswagen-Konzern gibt Gas“ vor. Im Anschluss diskutierten Andreas Kuhlmann und Dr. Jasper Kammeyer die Zukunft der Gasmobilität und die Rolle von Biomethan im Verkehr.

Neben der Nutzung im Verkehr stand auch das EEG 2017 auf dem Programm. Nach einer Auswertung durch Dr. Bernhard Dreher, Referat IIIB5 - Erneuerbare Energien im Stromsektor, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), diskutierte Bernhard Dreher gemeinsam mit den Geschäftsführern Zoltan Elek, Landwärme GmbH und Jens Eberlein, BayWa r.e. Green Energy Products GmbH. Zudem gab Bernd Franke, Fachbereichsleiter, Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu) einen Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse zu der Rolle von Bioenergie bis 2050 und Marco Weiss, Geschäftsführer der ETW Energietechnik GmbH berichtete aus der Praxis.

Nach der Kaffeepause folgten drei Vorträge zu den Potentialen von Biomethan. Hier kamen Dr. Annette Ochs, Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V., Christian Knops, Grüner Strom Label e. V. sowie mit Christoph von Jan, Geschäftsführer der SCHRADENBIOGAS GmbH & Co. KG auch wieder ein Praktiker zu Wort.

Als finalen Höhepunkt des Tages verlieh Ulrich Benterbusch, Leiter Unterabteilung Wärme und Effizienz in Industrie und Haushalten sowie nachhaltige Mobilität als Laudator den Preis "Biogaspartnerschaft des Jahres" an EnviTec biogas AG für das Projekt Drive Biogas – bioCNG aus Biogas.

Die Konferenz wird durch das Projekt "biogaspartner" organisiert. Das Projekt koordiniert seit 2008 die Marktentwicklungen der Biomethanbranche in Deutschland und Europa. Die dena ist Initiator und Moderator des Projekts.

Eine Gesamtübersicht der Partnerunternehmen und -verbände unseres Projekts biogaspartner sowie weitere Informationen finden Sie unter www.biogaspartner.de

Premiumpartner der Plattform biogaspartner

Präsentationen der biogaspartner-konferenz

Der Volkswagen-Konzern gibt Gas

Der Volkswagen-Konzern gibt Gas

Dr. Jasper Kammeyer, Projektleiter neue Energieträger, Volkswagen AG

Carbon capture and LNG

Carbon capture and LNG

Uwe Kikillus, Product Line Manager – Energy, Haffman BV Pentair

Ausschreibungen EEG 2017

Ausschreibungen EEG 2017

Dr. Bernhard Dreher, Referat IIIB5 - Erneuerbare Energien im Stromsektor, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Energetische Biomassenutzung aus Sicht einer gesamtsystemischen Optimierung

Energetische Biomassenutzung aus Sicht einer gesamtsystemischen Optimierung

Bernd Franke, Fachbereichsleiter, Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (ifeu)

Erfahrungen aus der Praxis - Biogas Repowering

Erfahrungen aus der Praxis - Biogas Repowering

Marco Weiss, Geschäftsführer, ETW Energietechnik GmbH

Abfall- und Reststoffe: Herausforderungen aus der Sicht der Entsorgungswirtschaft

Abfall- und Reststoffe: Herausforderungen aus der Sicht der Entsorgungswirtschaft

Dr. Annette Ochs, Fachreferentin Biologische Behandlungsverfahren, Arbeitssicherheit & Qualitätsmanagement BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.

Ausgezeichnetes Biogas? Perspektiven von Umweltverbänden, Energieversorgern und Verbrauchern

Ausgezeichnetes Biogas? Perspektiven von Umweltverbänden, Energieversorgern und Verbrauchern

Christian Knops, Leiter Kommunikation, Grünes Gas-Zertifizierung, Grüner Strom Label e. V.

Nutzung von Abfall- und Reststoffen: Erfahrungen aus der Anwendung

Nutzung von Abfall- und Reststoffen: Erfahrungen aus der Anwendung

Christoph von Jan, Geschäftsführer , SCHRADENBIOGAS GmbH & Co. KG