12. - 13.10.2017 Hamburg

3. EUROFORUM-Konferenz Small Scale LNG

Liquefied Natural Gas (LNG) leistet einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung von schädlichen Emissionen. Es ist sowohl in der maritimen Wirtschaft als auch im Straßengüterverkehr hervorragend geeignet, Energieeffizienz, Umwelt- und Klimaschutz voranzutreiben.

Während im europäischen Ausland Small Scale LNG bereits praktisch erprobt ist, wird in Deutschland die erforderliche Infrastruktur nur zögerlich ausgebaut. Noch fehlt es an Bunkerstationen, Tankstellen und Nachfrage. Aber erste Pilotprojekte zeigen: Hier können ökologische Aspekte mit Wirtschaftlichkeit verknüpft werden. Fördergelder insbesondere von der EU geben die Initialzündung, um der Implementierung im deutschen Markt Vorschub zu leisten. Die Bedeutung von Small Scale LNG wächst. Es ist Zeit für alle Marktteilnehmer, ein Bekenntnis für Small Scale LNG abzugeben, neue Geschäftsmodelle daraus zu entwickeln und Wachstum zu generieren.

Bereits zum dritten Mal veranstaltet die EUROFORUM Deutschland SE, gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena), der Maritime LNG Plattform, der Zukunft ERDGAS GmbH, der Logistik-Initiative Hamburg und der Energieagentur.NRW, am 12. und 13. Oktober 2017 die EUROFORUM-Konferenz. Diese stellt die Schnittstelle zwischen Politik, maritimer Wirtschaft, Straßengüterverkehr, Industrie und Gasversorger dar.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite der EUROFORUM Deutschland SE.

Nähere Informationen zur Initiative Erdgasmobilität enthalten die dena-Projektwebseite und www.erdgasmobilitaet.info

Veranstaltungsort:

Hotel Louis C. Jacob

Hotel Louis C. Jacob

Elbchaussee 401 - 403
22609 Hamburg

Routenplaner

Ansprechpartner: