Publikationsdetailansicht

Länderprofil Litauen. (PDF)

ERSCHEINUNGSDATUM: 10/2013
FORMAT: DIN A4
Download

Die Republik Litauen, seit 2004 Mitglied der EU, ist der größte der drei baltischen Staaten. Litauen ist zur Deckung seines inländischen Energiebedarfs in hohem Maße von Importen fossiler Energieträger wie Erdöl und Erdgas aus Russland abhängig. Um diese Abhängigkeit zu verringern, gewinnen die erneuerbaren Energien in Litauen mehr und mehr an Bedeutung. Der litauische Energiemarkt ist seit Anfang des Jahres 2010 geöffnet und wird seitdem schrittweise liberalisiert. Traditionell stark vertreten sind die Bioenergie und die Wasserkraft. Die Bioenergie, vor allem die feste Biomasse, bietet ein großes Potenzial aufgrund enormer Waldbestände sowie des starken landwirtschaftlichen Sektors. Die Wasserkraft trägt traditionell einen erheblichen Anteil zur Stromerzeugung des Landes bei. Das Land nutzt aber auch verstärkt die Windenergie und Solarenergie. Gute Sonneneinstrahlungswerte begründen das vorhandene Potenzial für die Solarenergie in Litauen. Der Markt für Photovoltaik hat sich bspw. in der Vergangenheit rasant entwickelt. Grund dafür waren die europaweit höchsten Einspeisetarife für kleine Solaranlagen mit einer Kapazität von bis zu 30 kW. Allerdings wurde hier der Ausbau von der Regierung im Februar 2013 ausgesetzt: neue Anlagen erhalten vorerst keine Einspeisevergütung. Im Zuge dessen wurde das Fördersystem im Februar 2013 ebenfalls geändert. Garantierte Einspeisetarife erhalten seitdem Anlagen bis maximal zehn kW für 50 Prozent des eingespeisten Stroms. Für größere Anlagen wird der Einspeisetarif über Auktionen ermittelt. Gefördert werden die Technologien Wasserkraft, Windenergie, Bioenergie (feste Biomasse und Biogas) und PV (ggw. wurde die Einspeisevergütung für neue PV allerdings ausgesetzt). Litauen bietet zudem ein gutes natürliches Potenzial für die Windkraft. Vor allem an der Westküste des baltischen Staates herrschen hohe Windgeschwindigkeiten vor. Die Region um die Küstenstadt Klaipeda ist Ausgangspunkt für den Ausbau der Onshore- und Offshore-Windkraft. Das Länderprofil Litauen gibt Auskunft über den Stand der Maßnahmen und Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien im Zielmarkt.

Unsere Empfehlungen