Publikationsdetailansicht

dena-STUDIE: Systemsicherheit 2050 – Systemdienstleistungen und Aspekte der Stabilität im zukünftigen Stromsystem

Die Klimaschutzziele 2050 können - entsprechende Anstrengungen vorausgesetzt - erreicht und dabei die Versorgungssicherheit gewährleistet werden. Das haben in den letzten Jahren mehrere Studien gezeigt. Betrachtet wurde dabei vor allem die Bereitstellung der benötigten Energiemengen durch gesicherte Leistung. Doch lässt sich das integrierte Energiesystem der Zukunft auch sicher betreiben? Dieser Frage geht die Studie „Systemsicherheit 2050“ nach und analysiert dabei die zukünftige Bereitstellung von Systemdienstleistungen und Aspekte der Stabilität. Auf Basis eines Gutachtens der ef.Ruhr leitet die dena hierfür konkrete Handlungsempfehlungen ab, die im Expertenkreis der Strategieplattform Systemdienstleistungen der dena diskutiert und erarbeitet wurden. Mehr zur dena-Plattform Systemdienstleistungen

Mehr zur Beschaffung von Systemdienstleistungen

Unsere Empfehlungen