Pressemitteilung, Berlin/Accra

Erneuerbare Energien für Ghana: Crowdfunding erleichtert den Einstieg

dena, ecoligo und SMA Sunbelt eröffnen drei Solaranlagen im Rahmen des dena-RES-Programms

Eine der größten Banken Ghanas, die Stanbic-Bank, setzt in drei ihrer Filialen auf Erneuerbare-Energien-Technologie aus Deutschland. Ermöglicht wurden die Solaranlagen durch das Renewable-Energy-Solutions-Programm der Deutschen Energie-Agentur (dena-RES-Programm) und das deutsche Projektentwicklungsunternehmen ecoligo. An der Eröffnungsfeier, die am 13. Juli in der größten der drei Filialen in Dansoman in der Hauptstadt Accra stattfand, nahmen neben der dena und den Umsetzungspartnern Hans-Helge Sander, stellvertretender Leiter der Deutschen Botschaft in Accra, Katharina Felgenhauer, Head of Competence Centre Energy and Environment bei der Delegation der deutschen Wirtschaft in Ghana, sowie Enoch Yeboah Agyepong, Renewable Energy Association Ghana, teil.

„Wir freuen uns sehr, dass wir hier in Accra den Umstieg auf erneuerbare Energien begleiten und unterstützen dürfen“, sagte dena-Expertin Itta Olaj. „Die von ecoligo und SMA Sunbelt Energy präsentierte Solarlösung für die Stanbic-Bank ist in zweierlei Hinsicht richtungsweisend: Sie zeigt die bewährte Kompetenz deutscher Hersteller und die Qualität der Produkte ‚made in Germany‘. Gleichzeitig präsentiert sie neue Lösungsansätze, mit denen die Gründer von ecoligo erfolgreich Finanzierungshemmnisse überwinden.“

Markus Schwaninger, Chief Financial Officer bei ecoligo: „Mit unserer vollständig finanzierten Solar-as-a-Service-Lösung überwinden wir die Hürden für die Solarstrom-Versorgung von Kunden wie der Stanbic-Bank Ghana. Dadurch können sich diese auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und trotzdem von den Einsparungen durch Solarenergie profitieren.“ 

Installiert wurden Photovoltaikanlagen für den Eigenverbrauch an den Standorten Dansoman, Kasoa und Tema, alle im Großraum Accra. Die Anlagen haben zusammen eine Kapazität von 40 Kilowatt peak und decken etwa 30 Prozent des Energiebedarfs der drei Bankfilialen ab. Die Finanzierung erfolgte über die von ecoligo initiierte Crowdfunding-Plattform ecoligo.investments. So übernahmen über 42 private Investoren einen Teil des Technikbudgets. Als Konsortialpartner war das deutsche Unternehmen SMA Sunbelt Energy beteiligt, das unter anderem die Wechselrichter ins Projekt einbrachte. Für die technische Detailplanung und die Installation der drei Anlagen waren zwei lokale Unternehmen mit eingebunden.

Die ecoligo GmbH mit Sitz in Berlin bietet vollständig finanzierte Solarlösungen als Dienstleistung (Solar as a service), um Unternehmen in aufstrebenden Märkten den Umstieg zu klimafreundlichen Energielösungen ohne die sonst üblichen hohen Investitionskosten zu ermöglichen.

Das Renewable-Energy-Solutions-Programm der dena

Das dena-RES-Programm wurde von der dena ins Leben gerufen und bietet deutschen Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche die Gelegenheit, an repräsentativen Standorten im Ausland Referenzprojekte zu verwirklichen – und sich damit attraktive Zielmärkte zu erschließen. Gefördert wird es vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der Exportinitiative Energie.

Weitere Informationen zum dena-RES-Programm

Pressekontakt