Pressemitteilung, Berlin

Ab Ende Juni gelten neue Kraftstoffpreise für Pkw-Label

Label-Aussteller müssen neue Preise bis spätestens 1. Oktober 2018 verwenden

Hersteller, Autohändler und Leasingunternehmer können ab sofort neue Kraftstoffpreise bei der Erstellung des Pkw-Labels benutzen. Nach einer dreimonatigen Übergangsfrist ist die Verwendung der neuen Kraftstoffpreise ab 1. Oktober 2018 Pflicht, betont die Deutsche Energie-Agentur (dena). Die Preise werden jedes Jahr zum 30. Juni vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) an die aktuelle Preisentwicklung angepasst und im Bundesanzeiger veröffentlicht. Als Grundlage dient die Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung. Das Pkw-Label informiert Verbraucher auf einen Blick über CO2-Effizienz, Kraftstoffverbrauch und -kosten eines Fahrzeugs.

Label erstellen auf www.pkw-label.de

Das Pkw-Label lässt sich online erstellen: Auf www.pkw-label.de ist neben einer manuellen Eingabe auch eine automatische Berechnung von CO2-Effizienzklasse, Kfz-Steuer und Kraftstoffkosten möglich. Verbraucher finden auf der Website alle wichtigen Infos zum Pkw-Label sowie zu weiteren wichtigen Kriterien bei der Fahrzeugwahl. Mit interaktiven Online-Angeboten kann der Kaufinteressent herausfinden, welches Fahrzeug am besten zu ihm passt oder sein Wunschfahrzeug mit Modellen der grünen Effizienzklassen vergleichen.

Die „Informationsplattform Pkw-Label“ ist eine Initiative der dena und wird vom BMWi gefördert.

Quelle Teaserbild: dena/Ingo Heine

Pressekontakt

Preise für Kraftstoffe und andere Energieträger

Preise für Kraftstoffe und andere Energieträger

Bekanntmachung zur Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung