Pressemitteilung, Berlin

Globaler Energiewende-Award für Startups: Bewerbung noch bis 31. Januar möglich

dena-Initiative vernetzt innovative Startups mit internationalen Investoren und Entscheidern

Noch bis zum 31. Januar 2017 können sich Startups für den internationalen „Start Up Energy Transition Award“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) bewerben. Der Wettbewerb ist offen für Ideen, die den weltweiten Klimaschutz und die Energiewende voranbringen. Die Startups mit den innovativsten Geschäftsmodellen haben die Möglichkeit, ihre Projekte und Lösungen vor internationalen Investoren, Entscheidern und Klimaschutzakteuren im Rahmen des Berlin Energy Transition Dialogue im März 2017 zu präsentieren und sich mit ihnen zu vernetzen. Bewerbungen können unter www.startup-energy-transition.com eingereicht werden.

Zu den Unterstützern der Initiative „Start Up Energy Transition“ zählen Patricia Espinosa, Generalsekretärin der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC), Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und Jules Kortenhorst, CEO des Rocky Mountain Institute. Schirmherren sind Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier.

Neue Partner und Botschafter

Insgesamt hat das Projekt über 70 Kooperationspartner aus mehr als 20 Ländern der Welt. Kürzlich hinzugekommen sind das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München UnternehmerTUM, der deutsche Verband kommunaler Unternehmen (VKU), die Plattform für grüne Energienetzwerke New Energy Nexus aus Kalifornien, die europäische Konferenz für grüne Innovationen Ecosummit, das Startup-Hub Rockstart aus Amsterdam sowie die Hilfsorganisation SolarAid, die Solarenergie in Afrika unterstützt.

Als neue Botschafter begrüßt die Initiative Dirk Ahlborn, CEO von Hyperloop Transportation Technologies (HTT) und JumpStarter sowie Dr. Jeremy Leggett, Gründungsdirektor von Solarcentury sowie Gründer und Vorsitzender von SolarAid.

Weitere Informationen zum Start Up Energy Transition Award, seinen Partnern und zur Bewerbung unter www.startup-energy-transition.com.

Weitere Informationen zum Berlin Energy Transition Dialogue unter www.energiewende2017.com.

Pressekontakt:

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Stella Matsoukas, Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-657, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail: presse@dena.de, Internet: www.dena.de

DWR eco GmbH, Doreen Rietentiet, Albrechtstraße 22, 10117 Berlin
Tel: +49.30.609819-500, Fax: +49.30.609819-509, E-Mail: rietentiet@dwr-eco.com, Internet: www.dwr-eco.com