dena und Weltenergierat schließen Partnerschaft

Gemeinsam wollen die dena und der Weltenergierat die internationale Initiative „Start Up Energy Transition“ für Innovationen in der Energiewende voranbringen.

dena-Chef Andreas Kuhlmann (li) bei der Vertragsunterzeichnung mit WEC-Generalsekretär Christoph Frei (re), begleitet von Thorsten Herdan, Abteilungsleiter II Energiepolitik im Bundeswirtschaftsministerium (mitte).

Beim „World Energy Leaders’ Summit" am 12. und 13. September in Mexiko City haben die dena und die nichtstaatliche Organisation Weltenergierat (World Energy Council, WEC) eine strategische Partnerschaft für die globale Energiewende (Innovation Acceleration Partnership) beschlossen. Zusammen wollen sie im Rahmen der dena-Initiative „Start Up Energy Transition“ (SET) klimafreundliche Innovationen sowie den internationalen Austausch darüber fördern.

Ziel der SET-Initiative ist es, Vordenkern der globalen Energiewende eine Plattform zu bieten und ein internationales Netzwerk aus Unternehmen, Start-ups und nachhaltig wirtschaftenden Organisationen zu etablieren. Basierend auf dem Ansatz, dass Energiewende und Klimaschutz nur mit Innovationen weltweit zum Erfolgsmodell werden.

Gemeinsam wollen die Partner den „Start Up Energy Transition“-Award international voranbringen. Der Award prämiert die Start-ups mit den besten Ideen und Visionen für den weltweiten Klimaschutz. Über 500 Start-ups aus 66 Ländern haben sich 2017 dafür beworben. Die dena hat daraus eine Top-100-Liste (#GET100) internationaler Start-ups der Energiewende veröffentlicht.

Den Start der nächsten Wettbewerbsphase ruft die dena auf der Weltklimakonferenz im November in Bonn aus. Vergeben wird der SET-Award 2018 dann im Rahmen des „Berlin Energy Transition Dialogue" (BETD) der Bundesregierung im Frühjahr nächsten Jahres. Einen Tag vor dem BETD werden beim internationalen Tech Festival der dena in Berlin erneut die Gewinner ermittelt. Dort haben die Start-ups die Möglichkeit, sich mit Unternehmern und Investoren zu vernetzen.

Der WEC organisiert den World Energy Leaders’ Summit zweimal jährlich in verschiedenen Ländern. Dabei treffen sich Entscheider aus Energiepolitik- und -wirtschaft des jeweiligen Landes, um über aktuelle Themen auf der globalen Energieagenda zu sprechen. 

#setaward
#GET100

Weitere Informationen zum Start Up Energy Transition Award unter www.startup-energy-transition.com.