Pressemitteilung, Berlin

dena-Startup-Bus: Bewerbungsphase ist eröffnet

Gründerunternehmen können sich auf E-world-Messe präsentieren / Freie Busreise, Unterkunft und Teilnahme an Messeprogramm

Der Startup-Bus der Deutschen Energie-Agentur (dena) bietet jungen Unternehmen aus dem Raum Berlin die Gelegenheit, Anfang Februar 2017 zur Energiemesse E-world nach Essen zu fahren und dort ihre Ideen und Geschäftsmodelle für die Energiewende zu präsentieren. Startups können sich bis zum 20. Januar auf der Webseite www.dena-startup-bus.de um die Teilnahme bewerben.

Die Fahrt dauert zwei Tage, von Dienstagmorgen, 7. Februar, bis Mittwochabend, 8. Februar. Auf der E-world sind verschiedene Termine zum Treffen mit Investoren und Vertretern der Industrie im Rahmen des Programms für Startups vorgesehen, zum Beispiel Business-Speed-Dating und die Verleihung des Energy-App-Awards. Der Messestand der dena steht den Teilnehmern für Verabredungen und Gespräche zur Verfügung.

„Wir suchen innovative Unternehmer, die zum Erfolg der Energiewende beitragen möchten“, sagt Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, der an der Fahrt auch teilnehmen wird. „Der dena-Startup-Bus bringt Berliner Gründergeist und klassische Energiewirtschaft zusammen. Das Konzept ist bereits bei der ersten Fahrt voll aufgegangen. 30 Gründer konnten in kürzester Zeit viele wertvolle Geschäftskontakte knüpfen und ihre Ideen weiterentwickeln. Wir sind gespannt auf die Bewerbungen.“

Weitere Informationen zum dena-Startup-Bus und zur Anmeldung: www.dena-startup-bus.de.

Pressekontakt