Hanne May im Interview

„Frauen brauchen faire Chancen“

Im Interview mit der Zeitschrift Erneuerbare Energien sprechen Hanne May, dena-Bereichsleiterin Kommunikation und Mitbegründerin des Netzwerks Women of Wind Energy, und Christine Lins, Mitbegründerin des Global Women's Network for the Energy Transition, über Frauen in der Erneuerbare-Energien-Branche.

Hanne May und Christine Lins wünschen sich einen größeren Frauenanteil im Topmanagement von Erneuerbare-Energien-Unternehmen. Eine Frauenquote sei ein möglicher Weg. Auch Netzwerke spielen eine bedeutende Rolle: „Es geht um Austausch, Vernetzung und gegenseitige Hilfe, zum Beispiel bei der Karriereplanung oder -förderung“, so Hanne May. „Gerade für jüngere Frauen, die in verfestigte Männerstrukturen kommen, ist es wichtig zu wissen: Ich bin nicht allein in dieser Situation, ich bekomme Unterstützung und kann auf das Netzwerk zurückgreifen.“

„Quoten in Aufsichtsräten“

„Quoten in Aufsichtsräten“

Quelle: Erneuerbare Energien 01/2019, Seite 18-21