Pressemitteilung, Berlin

Start-ups im Fokus auf World Energy Congress

Unternehmen der #SET100-Liste präsentieren Geschäftsmodelle in Abu Dhabi / Innovationsimpulse für integrierte Energiewende / Nächste Runde des SET-Wettbewerbs startet in Stockholm

Pressemitteilung, Berlin

Erneuerbare Energien: Corporate Green PPAs entscheidend für Energiewende

dena-Marktmonitor 2030: Großes Interesse an langfristigen Lieferverträgen für Wind- und Sonnenstrom bei allen Marktakteuren / Kuhlmann: „Ausbau der erneuerbaren Energien braucht dringend neue Impulse“

Pressemitteilung, Berlin

dena-Umfrage: Unternehmen sehen KI als Chance für Energiewende

Hoher Nutzen für Systemoptimierung / Mehr Wissen für verstärkten Einsatz von KI notwendig / dena empfiehlt Netzwerk- und Ausbildungsoffensive

Pressemitteilung, Berlin

dena startet Dialog zur effizienten CO2-Bepreisung

Experten diskutieren über Kosteneffizienz, Akzeptanz und Machbarkeit

Newsroom

Aktuelle Pressemitteilungen und Interviews

Dena in den Medien

Neue Dynamik durch Corporate PPAs

Langfristige Lieferverträge für grünen Strom (PPAs) können eine entscheidende Rolle in der zweiten Phase der Energiewende spielen. Wirtschaft und... Mehr lesen

Aktuelle Inhalte

  • Zeitraum

Grün in China investieren
Artikel

Grün in China investieren

Um kohlenstoffarme und ressourcen-effiziente Volkswirtschaften aufzubauen und die Anpassung an den Klimawandel zu erleichtern, wird eine systematische Einbindung des Finanzsektors immer wichtiger. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff ‚Green Finance‘ und warum spielt China eine so wichtige Rolle? Mehr lesen

Mit dena-Wissen entsteht in China der Typus einer neuen Stadt
Artikel

Mit dena-Wissen entsteht in China der Typus einer neuen Stadt

Tongli New Energy Town heißt das Großprojekt, das anderthalb Stunden westlich von Shanghai bis 2022 entstehen wird. Durchzogen von romantischen Kanälen ist die tausendjährige Wasserstadt Tongli bislang vor allem ein touristischer Begriff. Doch das soll sich ändern: In rasantem Tempo sollen rund um den historischen Kern smarte und nachhaltige Stadtgebiete entstehen, als lebendiger Schauplatz für die urbane Energiewende – Made in China. Mehr lesen

„Die Dynamik ist in China deutlich höher“
Artikel

„Die Dynamik ist in China deutlich höher“

Der steigende Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung bringt einige Herausforderungen für das Stromnetz mit sich. Wie wird das Netz flexibler und leistungsfähiger, damit erneuerbare Energien besser integriert werden können? Wie kann der Netzausbau optimiert werden? Mehr lesen

“Elektrizität ist das neue Öl”
Artikel

“Elektrizität ist das neue Öl”

Der Weltenergierat (World Energy Council, WEC) hat vor Kurzem seinen jährlichen „World Energy Issues Monitor“ veröffentlicht. Der Bericht identifiziert Stressfaktoren, die die globale Energiewende beeinflussen. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um mit dem Generalsekretär des WEC, Christoph Frei, über die Themen zu sprechen, die uns bei der Transformation des Energiesystems am wichtigsten sind. Mehr lesen

SET Lab
Artikel

SET Lab

Mit dem SET Lab erhalten Start-ups mit innovativen Lösungen in den Bereichen Energiewende und Klimaschutz die Chance, sich von Branchen-Insidern der dena zum Thema Energiesystem beraten zu lassen. Sie treten in den direkten Austausch mit Politik, Investoren und Medien. Mehr lesen

Urbane Energiewende
Artikel

Urbane Energiewende

Das Wachstum der Welt spielt sich vor allem in den urbanen Zentren ab: Schon heute leben mehr als die Hälfte aller Menschen in Städten, bis zum Jahr 2050 sollen es schon sieben von zehn sein. In vielen Ländern ist die ökologische Stadterneuerung deshalb ein drängendes Thema. Doch die Herausforderungen auf den verschiedenen Kontinenten sind zum Teil sehr unterschiedlich. Einblicke in die Praxis der urbanen Energiewende in Deutschland und in China. Mehr lesen

„Das Denken verändern“
Artikel

„Das Denken verändern“

In chinesischen Städten geht aller Klimaschutz von den Stadtoberen aus: Chinesische Institute versuchen zusammen mit Partnern wie der dena, das Denken der Planer von heute zu verändern, sagt Nicole Pillen, zuständig für internationale Kooperationen im Gebäudebereich der dena. Mehr lesen

Start-ups: Neue Impulse für die Energiewende
Artikel

Start-ups: Neue Impulse für die Energiewende

Es wird nicht die eine Energiewende geben – die Zukunft von Strom, Wärme und Mobilität braucht viele Ideen. Weltweit arbeiten Start-ups an neuen Geschäftsmodellen, die unser Art zu reisen, Energie zu erzeugen und zu wohnen, nachhaltig verändern werden. Mehr lesen

Unsere Leseempfehlungen

Themenschwerpunkt

Integrierte Energiewende

Die dena-Leitstudie Integrierte Energiewende untersucht den Einfluss der Energiesektoren Strom, Gebäude, Verkehr und Industrie und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, um eine Gesamtstrategie über alle Sektoren ableiten zu können. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) kommt auch in der Energiewirtschaft immer stärker zum Einsatz – beispielsweise bei der Steuerung von Stromnetzen und dem Zusammenwachsen der Energiesektoren Strom, Wärme und Verkehr. Gleichzeitig ist KI eine Schlüsseltechnologie, um die Energieeffizienz in der Industrie zu erhöhen. KI hat großes Potenzial die Datenströme der Digitalisierung effektiv zu nutzen und so der zunehmenden Komplexität des Energiesystems zu begegnen. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

China

Ein Fünftel der Weltbevölkerung, zweitgrößte Volkswirtschaft, höchster CO2-Ausstoß – in China gelten andere Maßstäbe. Das gilt auch für Energieeffizienz. Die chinesische Regierung verfolgt ambitionierte Ziele und hat großes Interesse an der Zusammenarbeit mit Deutschland. Das Marktpotenzial ist groß, gerade für deutsche Unternehmen. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Urbane Energiewende

Das Wachstum der Welt spielt sich vor allem in den urbanen Zentren ab: Schon heute leben mehr als die Hälfte aller Menschen in Städten, bis zum Jahr 2050 sollen es schon sieben von zehn sein. In vielen Ländern ist die ökologische Stadterneuerung deshalb ein drängendes Thema. Doch die Herausforderungen auf den verschiedenen Kontinenten sind zum Teil sehr unterschiedlich. Einblicke in die Praxis der urbanen Energiewende in Deutschland und in China.

Themenschwerpunkt

Blockchain

Blockchain ist ein dezentraler Ansatz, um Daten sicher und direkt auszutauschen, zu verschlüsseln und zu speichern. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten für den Energiemarkt, zum Beispiel für einen direkteren Austausch zwischen dezentralen Energieerzeugern und -verbrauchern.

Videos

Unser Presseteam

Unser Event-Team