Pressemitteilung, Berlin

Energiewendestudien: Jetzt langfristige Rahmenbedingungen gestalten und technologieoffene Anreize setzen

ESYS, BDI und dena präsentieren gemeinsame Empfehlungen in sieben Handlungsfeldern für erfolgreiche Energiewende 2050

geea-Statement, Berlin

Aus für Gebäudekommission – schnelles Umschalten wichtig

Die kurzfristige Nachricht über das vermeintliche Ende der geplanten Gebäudekommission ist ein irritierendes Signal an die betroffenen Akteure.

Pressemitteilung, 14. Februar 2019

Rund 90 Prozent der Energieeffizienz-Netzwerke optimieren Wärmetechnologien

Neue Netzwerkthemen: Erneuerbare Energien, Mobilität und ‎Digitalisierung

Pressemitteilung, Berlin

Energiewirtschaft erprobt Blockchain in der Praxis

Häufigste Anwendungsfälle: Peer-to-Peer-Handel, E-Mobility, Zertifizierung und Asset Management

Newsroom

Aktuelle Pressemitteilungen und Interviews

Kommentar von Andreas Kuhlmann

When the Going Gets Tough

Energiewende und Klimaschutz sind die Fortschrittsprojekte unserer Zeit. Doch wer sorgt fürs Tempo, wenn es politisch mal schwierig wird? Ein... Mehr lesen

Aktuelle Inhalte

  • Zeitraum

„Die Dynamik ist in China deutlich höher“
Artikel

„Die Dynamik ist in China deutlich höher“

Der steigende Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung bringt einige Herausforderungen für das Stromnetz mit sich. Wie wird das Netz flexibler und leistungsfähiger, damit erneuerbare Energien besser integriert werden können? Wie kann der Netzausbau optimiert werden? Mehr lesen

Neue Rolle für erneuerbare Energien auf dem italienischen Strommarkt
Artikel

Neue Rolle für erneuerbare Energien auf dem italienischen Strommarkt

Dezentrale Erzeuger in Italien schließen sich zu Pools zusammen und vermarkten ihren „grünen“ Strom gemeinsam. Nun wollen sie auch Verantwortung für die Netzstabilität übernehmen. Im Rahmen des Renewable-Energy-Solutions-Programms unterstützt die dena das deutsche Unternehmen Next Kraftwerke beim Eintritt in einen Auslandsmarkt, in dem gerade spannende Entwicklungen angelaufen sind. Mehr lesen

Neuwagen auf dem Prüfstand
Artikel

Neuwagen auf dem Prüfstand

Die offiziellen Angaben zum Kraftstoffverbrauch von Pkw sind in den letzten Jahren zunehmend in Kritik geraten. Grund waren vor allem die starken Abweichungen der gemessenen Werte von Kraftstoffverbrauch und Emissionen gegenüber den tatsächlichen Werten im Straßenverkehr. Nun kommt EU-weit ein neues Messverfahren (WLTP) zum Einsatz, das sich auch auf die Verbrauchskennzeichnung sowie das Pkw-Label auswirkt. Mehr lesen

Artikel

„Es gibt keine Silver Bullet“

Auf den richtigen Mix kommt es bei der Mobilität an: Dr. Antje Danielson, Gründerin von Zipcar und „Director of Education“ der Energy Initiative des Massachusetts Institute of Technology (MIT) über die klimaneutrale Mobilität der Zukunft. Mehr lesen

Wärmeversorgung in den Städten Osteuropas und Zentralasiens
Artikel

Wärmeversorgung in den Städten Osteuropas und Zentralasiens

Die Wärmeinfrastruktur in den Städten Belarus’, Kasachstans, Russlands und der Ukraine ist veraltet, der Modernisierungsbedarf groß. Mit der länderübergreifenden Dialogplattform „Urbane Energieinfrastruktur in Osteuropa und Zentralasien“ vernetzt die dena lokale Akteure und deutsche Unternehmen. Mehr lesen

Energiemanagement „bottom-up“
Artikel

Energiemanagement „bottom-up“

Welche Rolle spielen Städte und Kommunen beim Erreichen von nationalen Klimazielen? Und wie kann ein Energiemanagement dabei helfen? Bei einem Workshop in der kasachischen Hauptstadt Astana tauschten sich Vertreter von Kommunen und Unternehmen aus Kasachstan, der Ukraine, Russland und Weißrussland sowie Deutschland über die Zukunft ihrer städtischen Energieinfrastruktur aus. Mehr lesen

Unsere Leseempfehlungen

Themenschwerpunkt

Integrierte Energiewende

Die dena-Leitstudie Integrierte Energiewende untersucht den Einfluss der Energiesektoren Strom, Gebäude, Verkehr und Industrie und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, um eine Gesamtstrategie über alle Sektoren ableiten zu können. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Start-ups

Es wird nicht die eine Energiewende geben – die Zukunft von Strom, Wärme und Mobilität braucht viele Ideen. Weltweit arbeiten Start-ups an neuen Geschäftsmodellen, die unser Art zu reisen, Energie zu erzeugen und zu wohnen, nachhaltig verändern werden. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

China

Ein Fünftel der Weltbevölkerung, zweitgrößte Volkswirtschaft, höchster CO2-Ausstoß – in China gelten andere Maßstäbe. Das gilt auch für Energieeffizienz. Die chinesische Regierung verfolgt ambitionierte Ziele und hat großes Interesse an der Zusammenarbeit mit Deutschland. Das Marktpotenzial ist groß, gerade für deutsche Unternehmen. Mehr lesen

Themenschwerpunkt

Urbane Energiewende

Das Wachstum der Welt spielt sich vor allem in den urbanen Zentren ab: Schon heute leben mehr als die Hälfte aller Menschen in Städten, bis zum Jahr 2050 sollen es schon sieben von zehn sein. In vielen Ländern ist die ökologische Stadterneuerung deshalb ein drängendes Thema. Doch die Herausforderungen auf den verschiedenen Kontinenten sind zum Teil sehr unterschiedlich. Einblicke in die Praxis der urbanen Energiewende in Deutschland und in China.

Themenschwerpunkt

Blockchain

Blockchain ist ein dezentraler Ansatz, um Daten sicher und direkt auszutauschen, zu verschlüsseln und zu speichern. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten für den Energiemarkt, zum Beispiel für einen direkteren Austausch zwischen dezentralen Energieerzeugern und -verbrauchern.

Videos

Unser Presseteam

Unser Event-Team