STELLENANZEIGE

Wir suchen zur weiteren Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre mit der Option auf eine dauerhafte Übernahme - einen engagierten und kompetenten

Projektmitarbeiter (m/w/d) Erneuerbare Energien

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Mitgestaltung von nationalen und internationalen Projektansätzen zur Erreichung der Energiewende- und Klimaschutzziele insbesondere im Bereich erneuerbare Energien
  • Bewertung von neuen Geschäftsmodellen und Innovationen sowie den notwendigen ökonomischen wie rechtlichen Rahmenbedingungen in den drei Verbrauchssektoren
  • Entwicklung von Empfehlungen für ein zukunftsfähiges Marktdesing für erneuerbare Energien (national/international)
  • Bewertung technischer Ansätze und Potenziale für die Nutzung erneuerbarer Energien zu Dekarbonisierung der Industrie/Wirtschaft inklusive rechtlicher und ökonomischer Aspekte                       
  • Erstellung von Analysen, Studien und Publikationen zu nationalen und internationalen Entwicklungen im Handlungsfeld für unterschiedliche Zielgruppen
  • Kontinuierliches Monitoring aktueller nationaler und internationaler Entwicklungen im Bereich erneuerbare Energien, Energiewende und Innovationen
  • Verfassen von Stellungnahmen zu ausgewählten Themen
  • Unterstützung beim weiteren Aufbau des branchenspezifischen Netzwerks an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • Konzeption von nationalen und internationalen Veranstaltungen im Themenfeld - in Zusammenarbeit mit unserem Veranstaltungsteam
  • Aktive Gestaltung der Projektkommunikation und der Kommunikation mit Stakeholdern und Projektpartnern
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Akquise weiterer Projekte sowie der Akquise von Projektpartnern

Ihr Profil

  • Absolvent/in im Bereich Wirtschafts-, Ingenieurs- und Sozialwissenschaften (insbesondere Wirtschafts- oder Politikwissenschaft), gerne mit energiewirtschaftlicher oder engierechtlicher Vertiefung
  • Berufs- bzw. Praxiserfahrung im Themenfeld
  • Fundiertes Wissen zu den Herausforderungen der Energiewende (insb. zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz) national und international sowie Kenntnisse der Akteurslandschaft
  • Verständnis für politische, wirtschaftliche, technische und systemische Zusammenhänge und Dyanmiken im Energiemarkt
  • Kenntnisse der technischen Innovationen und Entwicklungen im Themenfeld, inklusive Themen wie Digitalisierung oder grüner Wasserstoff
  • Analysefähigkeit und Interesse komplexe, teilweise neue Fragestellungen zu bearbeiten
  • Erfahrungen im Umgang mit energiewirtschaftlichen Kennzahlen und Statistiken
  • Kenntnisse zentraler nationaler, europäischer und internationaler Vereinbarungen, Richtlinien, Rechtsakte und Gesetzte sowie Förderinstrumente im Themenfeld
  • Erfahrungen im Projektmanagement und der Steuerung von Dienstleistern
  • Erfahrungen bei der Gestaltung von Angeboten für nationale und internationale Ausschreibungen
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Selbständige Arbeitsweise, Kreativität, "Hands-on"-Mentalität
  • Engagierte/r Teamplayer/in und Organisationstalent
  • hohe Kommunikationsfähigkeit verbunden mit einer hohen Leistungsbereitschaft
  • Sicheres Sprachgefühl und Freude am Verfassen von Texten
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse sowie weitere Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • Auslandsaufenthalte von Vorteil
  • Routiniert im Umgang mit MS-Office
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen - auch ins Ausland - werden vorausgesetzt