STELLENANZEIGE

Wir suchen zur weiteren Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre mit der Option auf eine dauerhafte Übernahme - einen engagierten und kompetenten

Projektadministrator (m/w/d) für internationale und nationale Vertragsgestaltung in Vollzeit (40h)

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von Angeboten an Ministerien und private Auftraggeber aus China, Deutschland und EU, insbesondere Klärung juristischer Fragestellungen in Abstimmung mit Team Recht der dena und den Auftraggebern, Finalisierung der Vetragstexte  
  • Juristische Beratung in Angebots-, Ausschreibungs- und Vertragsfragen
  • Erstellung von Angebots- und Vergabeunterlagen
  • Koordination, inhaltliche Ausgestaltung und Steuerung von Vergabemaßnahmen an externe Auftragnehmer
  • Vergabe von Nachunternehmerleistungen inkl. Beauftragungen, Dokumentation und Vergabevermerk
  • Verantwortung für die Prüfung der Einhaltung der vertraglichen Leistungen ggü. Auftraggebern und Auftragnehmern
  • Berichterstattung ggü. öffentlichen und privaten Auftraggebern (Nachweis über die Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen)

Ihr Profil

  • Abgeschlossene (Fach-) Hochschulausbildung im Bereich der öffentlichen Verwaltung bzw. gleichwertige juristische Ausbildung
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung und Erfahrung mit vergleichbaren Tätigkeiten, insbesondere im Vetragsrecht und bei der Vergabe öffentlicher Mittel
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse mit ausgeprägtem Sprachgefühl
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gutes Verständnis für das Bewerten und Verfassen juristischer Vetragsgegenstände
  • Sicherheit im Umgang mit MS-Office
  • Organisationstalent und Interesse an administrativen Tätigkeiten
  • Motivation, eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Interesse am Thema Klimaschutz und Energieeffizienz in Gebäuden