STELLENANZEIGE

Wir suchen zur weiteren Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre mit der Option auf eine dauerhafte Übernahme - einen engagierten und kompetenten

Professional (m/w/d) politische Kommunikation mit Schwerpunkt Energie/Gebäude

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

In Ihrer Funktion als Referent/in sind Sie innerhalb eines Teams in unserem Fachbereich "Energieeffiziente Gebäude" eine wichtige Schnittstelle zu politischen Prozessen und Branchen-Akteuren.

Sie übernehmen selbstständig folgende Aufgabenbereiche:
  • Netzwerkpflege zu Ministerien und Abgeordneten, sowie Stakeholdern und Fachakteuren
  • Verfassen von Stellungnahmen und Positionspapieren inkl. interner/externer Abstimmung
  • Verfassen von Pressebeiträgen und Fachartikeln, Erstellung von Publikationen
  • Politisches Monitoring der gesetzgeberischen Prozesse, Bearbeitung von politischen (Fach-)Fragen
  • Fortlaufendes Monitoring des gebäude- und energiepolitischen Umfeldes, Pflege und Analyse von Statistikdaten
  • Steuerung und Begleitung von Fachstudien und -analysen mit externen Partnern
  • Unterstützung bei der Projektsteuerung und -organisation
  • Unterstützung bei strategischer Projektentwicklung
  • Steuerung und Durchführung von Sitzungen und Terminen mit externen Partnern
  • Repräsentation bei externen Veranstaltungen und Terminen inkl. Halten von (Fach-)Vorträgen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Politik-, Verwaltungs- oder Kommunikationswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Master oder vergleichbarer Abschluss)
  • Erfahrung im Bereich politische Kommunikation, idealerweise mit Gebäude- oder Energie-Hintergrund
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Verbänden, Unternehmen und Organisationen aus dem Sektor Gebäude bzw. Energie
  • Sicheres Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsstärke, sowie die Fähigkeit, sich schnell auf seine Gegenüber einzustellen und gut bzw. nachhaltig zu netzwerken
  • Fähigkeit zu selbstständiger analytischer und konzeptioneller Arbeit
  • Ein hohes Engagement, Empathie, Flexibilität und Teamorientierung zeichnen Sie aus