STELLENANZEIGE

Wir suchen zur weiteren Verstärkung unseres Teams - zunächst befristet für 2 Jahre - einen engagierten

Seniorexperte (m/w/d) Digitalisierung und Energiesysteme

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

Ihre Aufgaben:
Sie wirken mit an der Schnittstelle von Politik und (Energie-)wirtschaft zu Kernfragen der Transformation des Energiesystems durch die Digitalisierung. Das selbständige Entwickeln und Managen von innovativen, anwendungsbezogenen Projektansätzen und Stakeholder-Prozessen im thematischen Kontext sowie die verständliche und attraktive Aufbereitung und Präsentation von Ergebnissen im nationalen und internationen Umfeld stellen den Kern Ihrer Arbeit dar. Dafür sind die Integration von eigenem Fachwissen und fremden Positionen als auch das Management unterschiedlicher Anforderungen in komplexen Projektvorhaben im Kontext des Energiesystems erforderlich. Die Vor- und Nachbereitung von Lenkungs- und Arbeitsgruppen und Beratungen mit Kooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden sowie die Akquisition von Projektpartnern und die Aneignung von neuem Wissen und neuen Methoden sind ebenfalls Teil Ihrer Aufgabe. Ihre inhaltlichen Arbeitsschwerpunkte liegen in den Themenfeldern Transformation des Energiesystems im Zuge der Energiewende sowie dem Einzug digitaler Technologien, disruptiver Geschäftsmodelle und neuer Dienstleistungen in der Energiewirtschaft. Verstärkt ist dabei auch die Fähigkeit von Bedeutung, operative Projekte und Piloten umzusetzen.

Weitere Schwerpunkte sind:
  • Projekt- und Konzeptentwicklung für neue Projektvorhaben in den Bereichen der Digitalisierung mit Bezug zu den Themen Künstliche Intelligenz, Blockchain, IT-Sicherheit, Datenschutz etc. 
  • Selbstständige Projektleitung bei Akquise, Controlling und Berichtswesen der Projekte, z. B. Ausschreibungsbegleitung, Erstellung von Angeboten und Verträgen, Kostenkontrolle
  • Unterstützung der Teamleitung bei der strategischen Weiterentwicklung des Themenfelds
  • Kommunikation mit  Stakeholdern und Projektpartnern national und international
  • Präsentation von Ergebnissen im politischen und marktlichen Umfeld auf nationaler und internationaler Bühne

Ihr Profil

  • Mit gutem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium (Master/Diplom) der Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik  oder Politikwissenschaften mit Berufserfahrung im Bereich der Energiewirtschaft, in Agenturen oder Unternehmen der Digitalwirtschaft
  • Sehr gute Kenntnisse bzgl. Fragestellungen der Digitalisierung der Energiesystems sowie Erfahrung bei der Umsetzung komplexer Projektvorhaben
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten und zum verantwortungsvollen Handeln
  • Sehr gutes Auftreten und Verbindlichkeit im Umgang mit Kooperationspartnern und Kunden
  • Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in Deutsch und Englisch
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office) sowie Projektmanagementkenntnisse Organisations- und Kommunikationsstärke, überdurchschnittliche Motivation und Teamfähigkeit