STELLENANZEIGE

Wir suchen zur weiteren Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für 2 Jahre mit der Option auf eine dauerhafte Übernahme - einen engagierten und kompetenten

Seniorexperten / Projektleiter (m/w/d) Energiesysteme, Schwerpunkt Gas / gasförmige Energieträger

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung von nationalen oder internationalen Projektvorhaben zu regulatorischen, politischen und technologischen Aspekten der integrierten Energiewende mit Schwerpunkt auf fossile und erneuerbare gasförmige Energieträger    
  • Federführende Erarbeitung technisch-ökonomischer Analysen und Bewertungen (Studien, Fachexpertisen, Fachmaterialien, Präsentationen, Positionspapiere und Stellungnahmen) bspw. zu Herkunft und Erzeugung erneuerbarer Gase (inkl. Power-to-X / Powerfuels) sowie zur Weiterentwicklung von Gasinfrastrukturen und -anwendungen (inkl. Wasserstoff)
  • Konzeption, Umsetzung und Leitung von Gremien- und Facharbeitssitzungen, Workshops und Fachveranstaltungen in Multi-Stakeholder-Prozessen mit Kooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft
  • Eigenständige Planung und Koordination von Arbeitsprozessen und (Teil-)Projekten inkl. Führen von Mitarbeitern in Projektteams
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Arbeitsgebiets Energiesysteme, dem Aufbau von neuem Wissen und Methoden sowie der Entwicklung und Akquisition neuer Projekte

Ihr Profil

  • Sie haben Arbeitserfahrung im Themenfeld Energiesysteme (Energiewirtschaft oder Energiepolitik) und gute Fachkenntnisse in den Bereichen Gasmarkt und Regulierung (DE, EU, international), Infrastrukturen und Technologien
  • Sie verfügen über fundiertes Wissen zu Herausforderungen der Energiewende (insb. systemische Fragestellungen im deutschen und europäischen Kontext) oder/und mit Nachhaltigkeitsanalysen und der Bewertung von (verfahrens-)technischen Prozessen unterschiedlicher Energieträger
  • Sie besitzen ein gutes Verständnis für politische, wirtschaftliche und technische Zusammenhänge und Dynamiken (inkl. Überblick über Aktivitäten im Bereich Gas auf EU-Ebene) und können wichtige energie- und klimapolitische Fragestellungen einschätzen
  • Sie kennen die unterschiedlichen Perspektiven der vielfältigen Akteure und haben Freude an der Mitarbeit an politischen und gesellschaftlichen Prozessen zur Weiterentwicklung des Energiesystems
  • Sie bringen ausgeprägte Fähigkeiten zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten mit und haben ein sicheres Auftreten und Erfahrung mit der Arbeit in internationalen Gruppen sowie hohe Verbindlichkeit und verantwortungsvolles Handeln im Umgang mit Partnern und Kunden
  • Sie haben bereits Verantwortung für (Teil-)Projekte übernommen, haben Erfahrung im Management von Projekten und in der Koordination von Mitarbeitern
  • Sie haben ein mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium (Master/Diplom), verfügen über eine große Affinität für technische Inhalte und besitzen ein sicheres Sprachgefühl und sehr gute Kommunikationskompetenz auf Deutsch und Englisch
  • Sie sind ein engagierter Teamplayer und motiviert, in einem kompetenten jungen Kollegenkreis an wechselnden Fragestellungen zum Jahrhundertprojekt Energiewende zu arbeiten