STELLENANZEIGE

Zur Verstärkung unseres Fachbereiches Energiesysteme und Energiedienstleistungen suchen wir einen

Seniorexperte / Projektleiter Stromnetze (m/w/d)

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung von Projekten zur Planung und zum Betrieb von Stromnetzen in Deutschland sowie im europäischen Ausland (Schwerpunkt Osteuropa)
  • Federführende Erarbeitung technisch-wirtschaftlicher Analysen und Bewertungen zur Entwicklung von Stromnetzen in Deutschland, Europa und international, zur Regulierung von Stromnetzen und weiterer relevanter Fragestellungen im Themenfeld
  • Leitung von Facharbeitskreisen und Beratungen mit Kooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden
  • Eigenständige Planung und Koordination von Arbeitsprozessen und Projekten
  • Führen von Mitarbeitern in Projektteams
  • Erarbeitung von Fachexpertisen, Präsentationen und Projektberichten
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Arbeitsgebiets Energiesysteme, dem Aufbau von neuem Wissen und Methoden sowie der Entwicklung und Akquisition neuer Projekte

Ihr Profil

  • Sie haben Arbeitserfahrung im Themenfeld Energiesysteme und Erfahrung im Management von Projekten und in der Koordination von Mitarbeitern
  • Sie haben erfolgreich ein Studium im Bereich Natur- oder Ingenieurswissenschaften abgeschlossen, idealerweise mit energiebezogener Vertiefung und konnten bereits mehrjährige Berufserfahrungen sammeln
  • Sie verfügen über fundiertes Wissen zu den Herausforderungen und Akteuren der Energiewende, insb. zu systemischen Fragestellungen im deutschen und europäischen Kontext, das Sie basierend auf Ihren Vorerfahrungen entwickeln und erproben konnten
  • Sie bringen ausgeprägte Fähigkeiten zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten mit und haben bereits erste Verantwortung für (Teil)Projekte übernommen
  • Sie besitzen ein gutes Verständnis für politische, wirtschaftliche und technische Zusammenhänge und Dynamiken und können die wichtigen energie- und klimapolitischen Fragestellungen einschätzen
  • Ihr ausgeprägtes Interesse und Wissendurst ist eine wichtige Voraussetzung, um die komplexen Fragestellungen der Energiewende zu erkennen, bearbeiten und weiterzuentwickeln
  • Sie verfügen über eine Affinität für technische Inhalte und haben gleichzeitig ein sehr sicheres Sprachgefühl sowie Freude am Verfassen von Texten
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Sie sind ein engagierter Teamplayer und motiviert, in einem kompetenten und jungen Kollegenkreis an wechselnden Fragestellungen zum Jahrhundertprojekt Energiewende zu arbeiten
  • Sie bringen Organisationsgeschick mit und sind routiniert im Umgang mit den MS Office Programmen