STELLENANZEIGE

Experte (m/w/d) für nationale/internationale Quartiersprojekte und die Wärmewende (Vollzeit oder Teilzeit)

Experte (m/w/d) für nationale/internationale Quartiersprojekte und die Wärmewende (Vollzeit oder Teilzeit)

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Umsetzung, Konzeption und Entwicklung neue Projektvorhaben zu regulatorischen, politischen und technologischen Aspekten der Energiewende mit Schwerpunkt auf Wärmewende
  • Erarbeitung technisch-wirtschaftlicher Analysen und Bewertungen zu Planung, Betrieb und Regulierung von dezentralen Energiesystem mit Schwerpunkt Wärmeversorgung (Wärmenetze, integierte technische Konzepte)
  • Mitarbeit bei internationaler Projekte im Themenfeld Quartier mit Schwerpunkt Osteuropa und China
  • Konzipieren und Abstimmen der fachlich erarbeiteten Themen- und Projektdokumente sowie der Zielplanung mit der Projektleitung
  • Mithilfe bei Vor- und Nachbereitung, sowie Durchführung von Facharbeitskreisen und Beratungen mit Kooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden
  • Eigenständige Planung und Koordination von Arbeitsprozessen für die eigenen Aufgaben bei der Projektdurchführung
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Arbeitsgebiets Quartier, dem Aufbau von neuem Wissen und Methoden sowie der Entwicklung und Akquisition neuer Projekte

Ihr Profil

  • Sie haben erfolgreich ein Studium im Bereich Ingenieurwissenschaften abgeschlossen, idealerweise mit energiebezogener Vertiefung und konnten bereits erste Berufserfahrungen sammeln
  • Sie besitzen ein gutes Verständnis für politische, wirtschaftliche und technische Zusammenhänge und Dynamiken, (Markt- und Fachkenntnisse des Wärme Marks in Deutschland  und dessen Rahmenbedingungen)
  • Interesse im Bereich Klimaschutz in Kommunen und urbane Energiewende
  • Sie sind sicher in Kommunikation und im Umgang mit unterschiedlichen Interessengruppen
  • Sicherheit im schriftlichen Ausdruck, Erfahrung in der schriftlichen und visuellen Aufbereitung von fachlichen Inhalten
  • Komplexe Sachverhalte strukturiert bearbeiten, Abläufe im Blick behalten
  • Gute Selbstorganisation, Freude am Koordinieren
  • Auch in turbulenten Phasen Überblick und Optimismus behalten
  • Zuverlässig und engagiert, eigenverantwortlich
  • Freude am Entwickeln neuer Ideen und Strategien
  • gute Englisch Kenntnisse