STELLENANZEIGE

Für das Kompetenzzentrum Energieeffizienz durch Digitalisierung in Industrie und Gebäuden (KEDI) in Halle (Saale) suchen wir zum nächstmöglichen

Gesamtprojektleitung (m/w/d) für das Kompetenzzentrum Energieeffizienz durch Digitalisierung in Industrie und Gebäuden

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

Die dena baut in Halle (Saale) ein Kompetenzzentrum für Energieeffizienz durch Digitalisierung in Industrie und Gebäuden auf. Ziel des Kompetenzzentrums ist es, Energieeffizienzpotenziale in der Industrie und in Gebäuden mittels Digitalisierung noch besser zu erschließen, indem die Sichtbarkeit entsprechender Lösungen erhöht, Informationsangebote gestärkt, der Austausch unter den verschiedenen Akteuren (z. B. Anwender, Lösungsanbieter, Forschung etc.) intensiviert sowie der Kompetenzaufbau im Markt unterstützt wird.

Wir suchen eine überzeugende und kompetente Persönlichkeit zur organisatorischen Gesamtleitung (Koordination, Projektmanagement, Repräsentanz) des o. g. Kompetenzzentrums in Halle (Saale)

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Gesamtleitung und -koordination der Aktivitäten des Kompetenzzentrums am Standort Halle mit Fokus auf Projektmanagement, Netzwerkaufbau und politische Kommunikation
  • Repräsentation des KEDi nach Außen gegenüber Organisationen des Bundes und der Länder, Multiplikatoren und weiteren Stakeholdergruppen
  • Gesamtverantwortung für den schrittweisen Aufbau des Kompetenzzentrums (insbes. Dimensionen Leitungen, Zeit, Ressourcen, Personal, Kosten, Wirkungen)
  • Aufbau und Entwicklung sowie Führung und Weiterentwicklung des gesamten Projektes vor Ort in Halle (Saale)
  • Koordination der Erstellung der Arbeitsprogramme, der Abstimmungsprozesse mit dem Auftraggeber BMWK, der Wirkungskontrolle und der Außendarstellung
  • Sicherstellen des Projektmanagements, z. B. bzgl. Strategieentwicklung, Detailplanung und -umsetzung, Projektcontrolling, Berichtswesen, Erfolgskontrolle, etc.
  • Koordination der Weiterentwicklung des Gesamtprojekts und des Aufbaus und der Dokumentation von Wissen und Methoden

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen.

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/ Diplom) in Ingenieurs-, Planungs-, Umwelt- bzw. Wirtschafts-, Politikwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in der Leitung von Projekten und Führung von Teams
  • Erfahrungen in den Themenfeldern Energieeffizienz und/oder Digitalisierung in der Industrie und dem Gebäudebereich
  • Erfahrungen mit der Entwicklung und dem Management komplexer Projektvorhaben
  • Erfahrung mit der Anwendung moderner Projektmanagementmethoden
  • Sicheres Auftreten und Verbindlichkeit im Umgang mit Auftraggebern, Kooperationspartnern, Kunden etc.
  • Strukturierte Arbeitsweise mit einem Talent, sich auf verändernde Rahmenbedingungen schnell einstellen zu können
  • Kommunikationsstärke und Teamgeist, Interesse an Zusammenarbeit mit anderen Projekt- und Fachteams der dena

Wir bieten

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld - an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeit- bzw. Teilzeitmodelle
  • Gleitzeit und mobiles Arbeiten (kein Remote)
  • ein attraktives Arbeitsumfeld an unserem Standort Halle (Saale)
  • Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • ausgezeichneter Arbeitgeber durch Great Place To Work®
  • und nicht zuletzt ein tolles Team.

Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum rund um die Energiewende.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.