STELLENANZEIGE

Wir suchen zur weiteren Verstärkung unseres Teams einen engagierten

Senior Experte (m/w/d) digitale Technologien Schwerpunkt Cybersecurity

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

Die Stelle ist im neu gegründeten Arbeitsgebiet "Digitale Technologien und Netzwerke" ausgeschrieben, das unter anderem die Projekte "Future Energy Lab" und "SET Hub" verantwortet und alle Aktivitäten der dena rund um die Themen Digitalisierung von Energieinfrastrukturen, Smart Cities, Künstliche Intelligenz oder Cybersicherheit betreut.

Der Themenschwerpunkt wird im Bereich Cybersecurity im Energiesystem liegen, bei dem mehrere Projekte verfolgt werden.

Als Senior Experte (m/w/d) arbeitest du an den Themen von Morgen, die den Erfolg der Energiewende durch Digitalisierung ermöglichen und befindest dich dabei an der Schnittstelle von Politik und (Energie-)wirtschaft. Das selbständige Entwickeln und Managen von innovativen Projektansätzen und Stakeholder-Prozessen im thematischen Kontext sowie die Recherche und Analyse von Informationen als auch die verständliche und attraktive Aufbereitung und Präsentation von Ergebnissen stellen den inhaltlichen Kern deiner Arbeit dar. Dafür sind die Integration von eigenem Fachwissen und fremden Positionen als auch das Management unterschiedlicher Anforderungen in komplexen Projektvorhaben im Kontext des Energiesystems und der Digitalisierung erforderlich.

Aufgabenschwerpunkte sind:
  • Eigenständige Leitung komplexer Projektvorhaben mit den Schwerpunkten Digitalisierung von Energieinfrastrukturen,  Smart Cites, Künstliche Intelligenz oder Cybersicherheit inklusive  Budget- und Zeitvorgaben
  • Verantwortung für das Thema Cybersecurity im Rahmen der deutsch-israelischen Energiepartnerschaft
  • Entwicklung und Leitung von Facharbeitskreisen und Beratungen mit Kooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden
  • Moderation von Projektsitzungen, Workshops und Veranstaltungen
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Arbeitsgebiets und dem Aufbau von neuem Wissen und Methoden mit dem Schwerpunkt Cybersecurity in der Energiewirtschaft
Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst befristet für zwei Jahre mit dem Ziel der dauerhaften Übernahme.

Ihr Profil

Mit sehr gutem oder gutem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium (Master/Diplom) der Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder Politikwissenschaften sowie Berufserfahrung im Bereich der Energiewirtschaft, in Agenturen oder Unternehmen der Digitalwirtschaft.

  • 3-5 Jahre Arbeitserfahrung in den Themenfeldern Energiesysteme und/oder Digitalisierung beispielsweise in den Bereichen Messstellenwesen, Künstliche Intelligenz oder Smart Cities
  • Erfahrung in der Leitung und Entwicklung von komplexen Projekten
  • Fundiertes Wissen zu den aktuellen Herausforderungen der Energiewende und den Chancen der Digitalisierung mit einem Fokus auf dem Smart Meter Gateway Rollout und dem Einsatz von KI im Energiesystem
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten
  • Hohe Organisations- und Kommunikationsstärke
  • Gutes Verständnis für politische, wirtschaftliche und technische Zusammenhänge und Dynamiken
  • Sehr gutes Auftreten und hohe Verbindlichkeit im Umgang mit Kooperationspartnern und Kunden
  • Sehr gute Kommunikationskompetenz in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • Engagierter Teamplayer und motiviert, um einen kompetenten und jungen Kollegenkreis zu wechselnden Fragestellungen zum Jahrhundertprojekt Energiewende anzuleiten

Wir bieten

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld  -  an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • ein tolles Büro im Future Energy Lab am Tiergarten im Herzen Berlins
  • ein junges, motiviertes und engagiertes Team
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeit- bzw. Teilzeitmodelle
  • Gleitzeit und mobiles Arbeiten (kein Remote)
  • Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • ausgezeichneter Arbeitgeber durch Great Place To Work®

Als Teil des Teams kannst du einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende in vielen spannenden Projekten rund um das Thema Digitalisierung leisten. Wir bieten vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben, ein kollegiales Arbeitsumfeld und gute Chancen zur persönlichen Weiterentwicklung.