STELLENANZEIGE

Zur Verstärkung unseres Bereichs "Energieeffiziente Gebäude" suchen wir ab sofort eine engagierte

Bauingenieurin/Architektin/Energieberaterin (m/w/d) für Qualitätssicherung, Energieeffizienz & Bilanzierung von Gebäuden

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

Sie engagieren sich für die Qualitätssicherung von Gebäuden sowie Expertinnen und Experten, insbesondere im Rahmen der Bundesförderung Effiziente Gebäude (BEG).

Dies betrifft z. B.:
  • Prüfung von geförderten Wohn- und Nichtwohngebäuden (Effizienzhäuser und -gebäude sowie der Sanierung durch Einzelmaßnahmen): Bewertung der Planung und Ausführung nach einem ganzheitlichen Kontrollschema – dies basiert auf Gebäude-Energiebilanzen, weiteren Nachweisen und einer Datenaufnahme, die von Dritten erstellt wird
  • Anforderungen an Grundqualifikation, Weiterbildung und Praxiserfahrung der Expertinnen und Experten der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes
  • Fachliche Kommunikation mit Multiplikatoren und Marktakteuren sowie Betreuung des Experten-Netzwerks für die Qualitätskontrollen, u. a. Beteiligung in Schulungs- und Feedbackformaten
  • Aktive Mitarbeit in der Umsetzung, Nutzung und Weiterentwicklung bestehender Abläufe und Tools
  • Eigenverantwortliche Organisation und Bearbeitung von komplexen Teilaufgaben innerhalb des Projekts sowie Anleitung und Unterstützung von Teams für Projektteile
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Facharbeitskreisen, intern wie extern

Ihr Profil

  • Mit gutem bis sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium der Architektur, einer technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung mit nachweislichen Kenntnissen im Gebäudesektor
  • Berufserfahrungen mit der Planung, Ausführung sowie Bilanzierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden nach EnEV bzw. GEG, Anwendung der relevanten Normen, insbesondere DIN 18599
  • Fundierte Kenntnisse der Bundesförderprogramme im energieeffizienten Bauen und Sanieren und insbesondere der technischen Anforderungen an geförderte Bauvorhaben
  • Fähigkeit zum lösungsorientierten, analytischen, strukturierten und konzeptionellen Arbeiten an systemischen Fragestellungen
  • Sicherheit im schriftlichen Ausdruck, hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams, kontinuierlicher Prozessoptimierung sowie am Mitgestalten der Qualitätssicherung in einem klimapolitisch besonders relevanten Themenfeld
  • Eigenverantwortliches Handeln und hohe Motivation, präzises Arbeiten und die Fähigkeit zum konzeptionellen Denken werden vorausgesetzt
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, MS Word, MS Excel)

Wir bieten

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld  -  an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Offenheit für individuelle Arbeitszeitmodelle
  • einen attraktiven Arbeitsort mitten in Berlin
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • ausgezeichneter Arbeitgeber durch Great Place To Work®
  • und nicht zuletzt ein tolles Team
Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum rund um die Energiewende.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.