STELLENANZEIGE

Wir wachsen weiter und suchen zur  Verstärkung unseres Teams- zunächst befristet für 2 Jahre mit der Option der dauerhaften Übernahme - eine

Teamleitung (m/w/d) für Projekt-, Ziel- und Schnittstellenmanagement

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

Ihre Kernaufgaben sind das strategische Projekt- und Schnittstellenmanagement von sieben Fachteams. Dabei gehören die Bündelung der Ziele von sieben Fachteams, die Identifizierung von Synergien zwischen den Fachteams, die Sicherstellung der Projektziele ebenso zu ihren Aufgaben, wie das Optimieren bestehender Controllingprozesse,  der Budget- und Ressourcenplanung sowie der Steuerung und Weiterentwicklung der Berichterstattung.
Die Koordination der sieben Fachteams soll auf Grundlage der Objective-Keyresult-Managementsystematik (OKR) erfolgen, die auf die Ziele und Schlüsselergebnisse des Gesamtprojekts ausgerichtet ist.
Derzeit arbeiten sieben Teams mit insgesamt 30 Mitarbeitenden anteilig im Gebäudeforum Klimaneutral. Das Projektmanagement  liegt im Koordierungsteam, welches an die  Leitung des Gesamtprojekts angebunden ist. Zu dem Team gehören derzeit zwei Mitarbeitende.
Weitere Aufgaben sind:
  • strategisches Projektmangement auf Grundlage des vorhandenen Auftrags: Planung, Steuerung des Gesamtprojekts unter Einbeziehungn der einzelnen Fachteams
  • lösungs- und zielorientiertes Führen und Organisieren der erforderlichen Prozesse an den Schnittstellen mit den Leitungen der Fachteams zur Sicherstellung der erfolgreichen Umsetzung von Projektzielen, Aufgabenpaketen, Aufgaben, Terminen und Veranstaltungen
  • Anwendung von agilen Managementstandards, insb. OKR
  • Synergien zwischen den Teams identifizieren, für alle sichtbar machen, um die Teams proaktiv zu motivieren ihren Wirkungsgrad durch die Verzahnung an relevanten ihnhaltlichen Schnittstellen zu erhöhen. Anwendung von agilen Managementstandards insbesondere OKR
  • Budgetverantwortung für das Gesamtprojekt inkl. Kostencontrolling und Ressourcenplanung (Nutzung und umfassendes Verständis dena-eigener Tools)
  • Personalführung inkl. Unterstützung der Personalentwicklung und fachliche Anleitung des Koordinierungs-Projektteams des Gebäudeforum klimaneutral.
  • Durchführung und Moderation von internen Austauschformaten und Verzahnung der Fachteams untereinander
  • Ausschreibungs- und Vertragsgestaltung in Abstimmung mit Dritten, der dena-Verwaltung, dem Fachbereich und der Rechtsabteilung
  • Statusreporting, Projektdokumentation und -evaluation, Vertragswesen sowie Controlling
  • Sicherstellung der Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderung in Abstimmung mit der Datenschutzbeauftragten der dena
  • Bereitstellung und Weiterentwicklung relevanter Tools und Infrastruktur zur erfolgreichen Koordination und Dokumentation

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in Wirtschafts-,  Rechtswissenschaft oder vergleichbar
  • Einschlägige Erfahrungen im professionellen Projektmanagement und -controlling sowie Ressourcenplanung
  • Erfahrungen mit der Anwendug von agilen Methoden
  • Erfahrungen in der Führung und Anleitung von Projektteams sind von Vorteil
  • Erfahrungen  mit der OKR-Managementsystematik sind wünschenswert
  • Sicheres Auftreten sowie Verbindlichkeit im Umgang mit Projektpartnern und Auftraggebern
  • Sehr gute Team-, Kommunikations-, Verhandlungs- und Konfliktlösungsfähigkeiten
  • Hohes Maß an Motivation, Engagement, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert zu bearbeiten und Abläufe im Blick behalten
  • Routinierter Umgang mit MS Office (Excel, Project, Word, PowerPoint und Outlook)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift          
  • Sie haben Lust, die Energiewende im Gebäudesektor voranzutreiben und Interesse an komplexen Themen im Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren, die sowohl ingenieurtechnische Fachthemen als auch fachpolitische Themen und Debatten betreffen

Wir bieten

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld  -  an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Offenheit für individuelle Arbeitszeitmodelle
  • einen attraktiven Arbeitsort mitten in Berlin
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • und nicht zuletzt ein tolles Team
Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum rund um die Energiewende.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.